Premium Partner
Strategische Partner      Swiss
Institutioneller Partner
Medienpartner

 

Forum 2011

Am traditionellen Exporttag, dem Aussenwirtschaftsforum, haben sich auch dieses Jahr über 500 Vertreter aus Wirtschaft und Politik versammelt. Unter dem Motto «Neuland – Chancenland» tauschten sich verschiedene CEO’s von Schweizer Unternehmen aus und diskutierten über aktuelle Trends und Themen der Aussenwirtschaft. Persönlichkeiten wie Jean-Claude Biver, CEO von Hublot und Kjell A. Nordström, Wissenschafter und Managementvordenker traten dieses Jahr am Forum auf. Zum vierten Mal wurde der «Osec Export Award» verliehen. Die Gewinner sind die Baumot AG und OVD Kinegram AG.

Zum neunten Mal hat am 7. April in Zürich das Aussenwirtschaftsforum stattgefunden. Über 500 Vertreter aus Wirtschaft und Politik diskutierten darüber, welche Strategien bestehen, wenn KMU in neue – und auch unkonventionelle – Märkte expandieren. Der Schweizer Export-Tag stand dieses Jahr unter dem Motto «Neuland – Chancenland». Neben der Diskussion von Trends und Marktchancen im internationalen Geschäft stand der Austausch von Erfahrungen und die Vermittlung neuer Impulse im Vordergrund. Jean-Claude Biver, CEO von Hublot, meinte zur Expansion seines Unternehmens: „Unsere Firmenphilosophie beruht auf dem Grundsatz: Kreativität und Innovation sind immer stärker und mächtiger als das Wissen. Deshalb versuchen wir immer konsequent die Ersten, anders oder die Einzigen zu sein.» Kjell A. Nordström sagte zur Internationalisierung: «Wandel wird entweder angenommen oder man versucht, ihm zu entgehen. Fluchtstrategien werden immer schwieriger, gerade für Länder wie die Schweiz. Sie müssen schneller als andere reagieren, wollen sie bestehen. Den Schlüssel zum Erfolg liefern Einsicht und Innovation.»

«Osec Export Award»: Die Gewinner sind Baumot AG und OVD Kinegram AG
Anlässlich des Forums wurde zum vierten Mal der «Osec Export Award» verliehen. Der Gewinner in der Kategorie «Step-In» ist die Firma Baumot AG. Die in Fehraltorf ansässige Firma, die Partikelfilter für Dieselmotoren produziert, zeichnet sich durch einen vorbildlichen Markteintritt in China aus. In der Kategorie «Success» ging die Auszeichnung an die Firma OVD Kinegram AG. Das Unternehmen mit Sitz in Zug ist ein weltweit führender Hightech-Spezialist, der in rund 90 Ländern optische Sicherheitsmerkmale zum Schutz gegen Fälschungen und Verfälschungen von staatlichen Ausweispapieren und Banknoten herstellt. Der Award wird der OVD Kinegram AG für den Expansionserfolg in Brasilien bzw. für einen Grossauftrag der brasilianischen Regierung verliehen.

Der Award ist ein Anerkennungspreis, der von einer unabhängigen sechsköpfigen Jury an je ein Schweizer Unternehmen in den Kategorien «Success» und «Step-in» vergeben wird. Während es in der Kategorie «Success» um nachweisliche Erfolge im Exportgeschäft geht, stehen in der Kategorie «Step-in» junge Exportprojekte im Rampenlicht. Bei der Siegernominierung wird bewertet, ob die Unternehmen ihr Expansionsvorhaben zielgerichtet, systematisch und konsequent durchgeführt haben.

Rückblick Aussenwirtschaftsforum 2011

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Öffentliche Bilder