EU: Medikamente sollen schneller auf den Markt kommen

Die EU-Kommission will die Verfahren zur Preisfestsetzung und Kostenerstattung von Medikamenten in den EU-Mitgliedstaaten vereinfachen und verkürzen und damit einer schnelleren Markteinführung von neuen innovativen Arzneimitteln und Generika Hand bieten.

Gemäss einem Vorschlag der EU-Kommission sollen die Entscheidungsverfahren für neue Medikamente künftig maximal 120 Tage und für Generika höchstens 30 Tage in Anspruch nehmen dürfen. Gegenwärtig liegt die Frist für Verfahren zur Preisfestsetzung und Kostenerstattung bei 180 Tagen.

Öffentliche Bilder

Astrid Awards 2014: Bronze-Auszeichnung

Unser Aussenwirtschafts-Magazin «GO!» hat bei den Astrid Awards in der Kategorie «B2B» Bronze gewonnen.

Autor

Content Manager
+41 44 365 53 22

Mehr Informationen zum Thema