Top Ten der Nationen mit dem weltweit besten Image

Im Ranking des aktuellen Nation Brands Index stehen die USA einmal mehr ganz zuoberst auf dem Treppchen. Die Schweiz liegt an neunter Stelle und hat damit im Vergleich zur Vorjahreswertung einen Platz verloren.

Überholt wurde die Schweiz von Australien, das neu Rang 8 belegt. Ebenfalls die Plätze getauscht haben Grossbritannien (neu auf 3) und Frankreich (neu auf 4). Ansonsten blieb im Ranking des Nation Brands Index wie schon in den Jahren zuvor im Wesentlichen alles beim Alten: Deutschland auf Platz 2, Japan auf 5, Kanada 6., Italien 7. und Schweden 10.

Das Image, die weltweite Reputation eines Landes ist in den Köpfen der Konsumenten und Marktteilnehmer offensichtlich tiefer verankert als gemeinhin angenommen, so tief, dass es schon dramatischer wirtschaftlicher oder politischer Veränderungen bedarf, um das internationale Ansehen einer Nation nachhaltig zu beeinträchtigen oder zu optimieren, zumindest so weit zu tangieren, dass es im Nation-Brands-Index-Ranking mehr als nur ein, zwei Plätze rauf oder runter geht.

Den tiefsten Fall im aktuellen Ranking erlebte Ägypten, das vom 27. auf den 33. Platz zurück gebunden wurde. Die notabene deutlichste Ranglistenverschiebung seit vier Jahren. Positiv auf sich aufmerksam machte erneut Südkorea, das sich seit 2008 kontinuierlich verbessert hat und mittlerweile den 27. Platz im 50 Länder umfassenden Ranking des Nation Brands Index belegt.
 

Öffentliche Bilder

Astrid Awards 2014: Bronze-Auszeichnung

Unser Aussenwirtschafts-Magazin «GO!» hat bei den Astrid Awards in der Kategorie «B2B» Bronze gewonnen.

Autor

Content Manager
+41 44 365 53 22

Mehr Informationen zum Thema