S-GE Impulse: Europe

Im Zentrum des diesjährigen S-GE Impulse: Europe steht Ihr individueller Nutzen und das persönliche Gespräch mit unseren Exportspezialisten, zu allen Ländern und Branchen.

S-GE Impulse: Europe

Marktstudie S-GE: The ICT Industry in China

Die Grösse und das Wachstumspotenzial des chinesischen IT-Markts kennt weltweit keine Konkurrenz. Die Geschäftsmöglichkeiten sind vielfältig und schier unbegrenzt, macht auch eine Marktstudie von S-GE deutlich.

Marktstudie S-GE: The ICT Industry in China

S-GE Market Study: Business Chances for the Swiss – Automotive Cluster in Japan

Als globaler Marktführer bietet die japanische Automobilindustrie innovativen Zulieferern attraktive Absatzchancen.

S-GE Market Study: Business Chances for the Swiss – Automotive Cluster in Japan

Marktstudie S-GE: The Health and Functional Food Industry in Japan

Lebensmittel, Getränke, Inhaltsstoffe – der Markt in Japan hat grossen Appetit auf neue Innovative Produkte, die Gesundheit versprechen, viel Natur beinhalten und biologisch hergestellt sind. «Swissmade» hat hier Einiges zu bieten.

Marktstudie S-GE: The Health and Functional Food Industry in Japan
Official Program http://www.s-ge.com/global/invest
Premium Partner https://www.credit-suisse.com/ch/de/unternehmen/kmugrossunternehmen/
Strategische Partner http://xlgroup.com/insurance/global/switzerland  http://www.pwc.ch
Institutioneller Partner http://www.serv-ch.com/

Alle Branchen

Aktuell

Wie KMU im digitalen globalen Wettbewerb bestehen

Durch die Digitalisierung entstehen viele neue Chancen für KMU, international aktiv zu werden. Doch die internationale Konkurrenz steigt in gleichem Masse, sagt Prof. Dr. Winfried Ruigrok, Internationalisierungsexperte der Universität St. Gallen. Der Schlüssel zum Erfolg: eine Schärfung des Geschäftsmodells und lokale Netzwerke im Zielmarkt. Mehr…

Milliarden Euro für Marokkos Infrastruktur

Milliarden Euro für Marokkos Infrastruktur
Marokko investiert in den Ausbau seiner Infrastruktur: Bis 2035 sollen umfangreiche Verkehrsprojekte sowie ein Ausbau von Häfen und Flughäfen realisiert werden. Bereits 2018 geht die erste Zug-Hochgeschwindigkeitsstrecke in Betrieb. Mehr…

Februar 2017: Importe „schwungvoller“ als Exporte

Februar 2017: Importe „schwungvoller“ als Exporte
Im Februar 2017 legte der Aussenhandel in beiden Verkehrsrichtungen zu. Die Exporte erhöhten sich arbeitstagbereinigt um 0,9 % (real: - 2,5 %). Dank drei Warengruppen wuchsen die Importe mit + 5,4 % (real: - 1,2 %) stärker. Die Handelsbilanz schloss mit einem Überschuss von 3,3 Mrd. Fr. Mehr…

Ricolab: Warum sich ein Innovationslabor für KMU lohnen kann

Ricolab: Warum sich ein Innovationslabor für KMU lohnen kann
Mit neuen Technologien, Verbraucher-Trends oder der digitalen Transformation Schritt zu halten ist für viele KMU eine grosse Herausforderung. Wie man sie anpackt und noch dazu zum Vorreiter wird, zeigt Ricolab, die neue Tochtergesellschaft von Ricola. Die Kernaufgabe: Radikale Innovation! Mehr…

"Digitale Geschäftsmodelle müssen global gedacht werden"

"Digitale Geschäftsmodelle müssen global gedacht werden"
Die Ifolor AG aus Kreuzlingen hat seit 2000 ihr Geschäftsmodell komplett umgekrempelt. CEO Filip Schwarz sieht darin den Schlüssel zum internationalen Erfolg seines KMU aus Kreuzlingen mit Standorten in Deutschland und Finnland. Seine Erfahrungen und Ratschläge im Interview. Mehr…

Änderung der diagonalen Kumulation zwischen Schweiz-EU-Westbalkanstaaten

Änderung der diagonalen Kumulation zwischen Schweiz-EU-Westbalkanstaaten
Das regionale Übereinkommen über die Paneuropa-Mittelmeer-Präferenzursprungsregeln (PEM) im Freihandelsabkommen Schweiz-EU ändert die Bestimmungen zur Anwendung der diagonalen Kumulation in bestimmten Punkten. Mehr…

Globaler Wettbewerb: „Exportierende KMU müssen in Geschäftsmodellen denken“

Globaler Wettbewerb: „Exportierende KMU müssen in Geschäftsmodellen denken“
Alexander Osterwalder, Autor und CEO von Strategyzer AG, zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf das Geschäftsmodell von Schweizer KMU, dem Kundenfokus in der Innovation, und weshalb KMU Raum und Zeit schaffen müssen, um Ideen zu entwickeln. Mehr…

Schweizer Exporteure: Stellen Sie mit dem Swiss Design Kiosk Ihr Produkt in Japan vor

Schweizer Exporteure: Stellen Sie mit dem Swiss Design Kiosk Ihr Produkt in Japan vor
Der Swiss Design Kiosk ist eine neue Initiative, über die Schweizer Designprodukte in Japan präsentiert werden. Es bietet kreativen Schweizer Marken die Möglichkeit, ihre Produkte japanischen Design-Liebhabern vorzustellen. Interessierte Unternehmen oder Designer sollten sich bis Ende März bzw. Anfang April 2017 mit dem Kuratorenteam in Verbindung setzen. Mehr…

Schweizerische Branchenverbände

Schweizer Branchenverbände mit internationaler Ausrichtung (Auswahl). Mehr…

Success Stories

  • alt

    F&P Robotics AG Glattbrugg findet dank der Unterstützung von S-GE eine Vertretung in Stuttgart, die erfolgreich den deutschen Markt aufbaut.

  • alt
    Schweizer Spirituosenproduzenten stellen nebst traditionellen Bränden auch Wodka, Gin oder Whisky her. Nun wollen sie vermehrt im Ausland punkten – eine Delegationsreise nach London war ein verheissungsvoller Anfang. 
  • alt
    PPURA produziert hochwertige Pasta aus originalen Rezepten. Die biologischen Produkte werden auch in Grossbritannien erfolgreich verkauft.
  • alt
    Mit Solar-Faltdächern von dhp technology können Nutz- und Infrastrukturflächen zur Stromerzeugung gewonnen werden. Der koreanische Energieriese Kepco ist interessiert.
  • alt

    Das Technologieunternehmen baute mit Hilfe von S-GE in Warschau eine Logistik-Organisation auf und gewann neue Kunden im Energie- und Industriemarkt.

  • alt
    Seit 2008 beliefert die Züger Frischkäse AG aus Oberbüren SG den deutschen Bio-Fachhandel mit laktosefreien Biomilch-Produkten: Mozzarella, Frischkäse, Quark, Mascarpone, Hirtenkäse und Butter. Der markante grüne Balken mit der Aufschrift «Laktosefrei» auf den Züger-Produkten hat sich als Markenzeichen für den beschwerdefreien Konsum von Milchprodukten etabliert.
  • alt
    Niemand kauft in Europa mehr Sonnenbrillen als die Italiener. Mit INVU begeistert die Swiss Eyewear Group seit 2014 in Italien das «Impulssegment» unter 80 Franken Kaufpreis. Ein marktspezifisches Kindersortiment mit „zoomed down“ Erwachenbrillen half dabei, Türen zu öffnen.
  • alt
    ViDi Systems SA vertreibt die erste auf Deep Learning basierende «ready-to-use»-Software-Suite für die industrielle Bildanalyse. Das Programm lernt selbstständig und trifft blitzschnell eigene Entscheidungen. Fehler findet die ViDi-Software an Maschinenteilen, Schweissnähten, Solarpaneln oder auf komplexen Textilien. Inzwischen wird sie von namhaften US-Unternehmen intensiv geprüft oder bereits genutzt. 
  • alt
    Das Familienunternehmen Peter Moog und Cie AG produziert die weltweit innovativsten Reinigungssysteme für Weinfässer und -tanks. Der Erfolg im französischen Weinbau soll in Zukunft auch das Geschäft mit Behälterreinigern in anderen Branchen voran treiben.
  • alt
    Die Sky-Frame AG aus Frauenfeld ist Spezialist für rahmenlose Schiebefenster. Das Unternehmen eröffnete 2014 ihre US-Filiale mit eigenem Showroom. Amerikas Bauherren mit hohen Ansprüchen an Design und Qualität lieben die rahmenlosen Schiebefenster «made in Switzerland».

Nächste Events

Exportdialog Marokko: Aufstrebende Wirtschaft im Maghreb

02. Mai 2017 - Burgdorf
Burgdorf, Schweiz

«Exportdialog: Brexit und die (Zentral-)Schweiz»

10. Mai 2017 - Luzern
Luzern, Schweiz

92. Generalversammlung von Switzerland Global Enterprise

18. Mai 2017 - Zürich
Zürich, Schweiz

SWISS Pavilion Messen

mini SWISS Pavilion @ ISPO Shanghai 2017

06. - 08. Juli 2017 - Shanghai
Shanghai , China

SWISS Pavilion @ Anuga 2017

07. - 11. Oktober 2017 - Köln
Köln, Deutschland

SWISS Pavilion @ GITEX 2017

08. - 12. Oktober 2017 - Dubai
Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

SWISS Pavilion News & Aussteller

Ihr persönlicher Kontakt

Alle Branchen

Switzerland Global Enterprise
Stampfenbachstrasse 85
8006 Zürich
Schweiz
+41 44 365 51 51
+41 44 365 52 21