Südafrika lanciert umfassenden Ausbau der Verkehrsinfra- struktur

Ein Bericht des Swiss Business Hub South Africa über drei öffentliche Ausschreibungen staatlicher südafrikanischer Transportunternehmen, die auch der Schweizer Exportindustrie gute Auftragschancen bieten.

Südafrika lanciert umfassenden Ausbau der Verkehrsinfra- struktur
Official Program http://www.s-ge.com/global/invest
Hauptpartnerhttp://www.bisnode.ch http://www.serv-ch.com/
Strategische Partner http://www.dhl.ch http://www.pwc.ch http://www.sap.ch http://xlgroup.com/insurance/global/switzerland
Premium Partner https://www.credit-suisse.com/ch/de/unternehmen/kmugrossunternehmen/

Bau-Haupt-/Nebengewerbe

Aktuell

Marktstudie S-GE: Energy Efficiency in France

Marktstudie S-GE: Energy Efficiency in France
Frankreich hat seine Anstrengungen zur Förderung der Energieeffizienz in den vergangenen Jahren kontinuierlich verstärkt, aber im Vergleich etwa zu Deutschland immer noch viel auf- und nachzuholen, was den Markt umso interessanter macht. Auch für Schweizer Unternehmen, wie eine neue Studie von Switzerland Global Enterprise zeigt. Mehr…

Global Opportunities: Megaprojekte in der Türkei

Global Opportunities: Megaprojekte in der Türkei
Im Rahmen des jüngst präsentierten Massnahmenplans zur Modernisierung und Erweiterung der Bahninfrastruktur hat die Türkei zahlreiche auch für Schweizer Unternehmen attraktive Projekte angekündigt. Auch in anderen Infrastrukturbereichen ergeben sich interessante Geschäftsmöglichkeiten. Eine vom Swiss Business Hub Turkey zusammen gestellte Übersicht (in EN). Mehr…

Neue Impulse für «Green Building» in den Golfstaaten

Neue Impulse für «Green Building» in den Golfstaaten
Es hat etwas länger gedauert. Doch jetzt ist «Green Building» auch in den Golfstaaten angekommen. Und so erfolgreich, dass bereits die ersten Lieferengpässe drohen. Mit anderen Worten: hier tut sich ein Markt mit viel Wachstumspotenzial auf. Mehr…

Indien erleichtert ausländische Direktinvestitionen im Baugewerbe

Indien will in den nächsten Jahren 100 «Smart Cities» in die Höhe ziehen und den Bau günstiger Wohnungen landesweit forcieren. Ohne Investitionen aus dem Ausland ist das nicht zu schaffen, weshalb die Regierung Modi die einschlägigen Bestimmungen jüngst in wesentlichen Teilen geändert und die Hürden für ausländische Direktinvestitionen im Baugewerbe deutlich gesenkt hat. Mehr…

Neue Impulse für zwei Prager Grossprojekte

In Prag haben sich im Laufe dieses Jahres zwei über mehrere Jahre immer wieder diskutierte, schubladisierte und erneut lancierte Grossprojekte soweit konkretisiert, dass eine baldige Realisierung absehbar ist. Mehr…

SWISS Pavilion @ The Big 5 Show

SWISS Pavilion @ The Big 5 Show
SWISS Pavilion @ The Big 5 Show Mehr…

Kanadas Metropolen forcieren Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs

Kanadas Metropolen forcieren Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs
Ob Vancouver, Toronto, Montreal, Ottawa oder Calgary, in Kanadas schnell wachsenden Grossstädten ist der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs als zweckdienlichste Massnahmen gegen den drohenden Verkehrskollaps (wieder) entdeckt worden. Allein in Toronto sollen in den nächsten Jahren umgerechnet CHF 17 Mrd. in neue S- und U-Bahnlinien investiert werden. Und die anderen Städte lassen sich auch nicht lumpen. Mehr…

Chile: Neuer Infrastrukturplan mit hohen Zielen

Chile: Neuer Infrastrukturplan mit hohen Zielen
Chile will den infrastrukturellen Ausbau des Landes in den nächsten Jahren intensivieren. Bis 2021 sollen gemäss einem kürzlich veröffentlichten Infrastrukturplan rund USD 28 Mrd. in neue Projekte fliessen. Mehr…

Schweizerische Branchenverbände

Übersicht der Schweizerischen Branchenverbände. Mehr…

Success Stories

  • alt

    Zuverlässigkeit, Qualität und das Know-how über die Kunst des Pflästerns stehen für den Erfolg des Schweizer Qualitätsmörtels der Acosim AG. Nun profitiert auch Frankreich.

  • alt

    Mit dem Konzernbereich «Industrial Construction» ist der Bau- und Dienstleistungskonzern Implenia neuerdings in der Golfregion präsent. Osec vermittelte und unterstützte Implenia, so dass das Unternehmen jetzt in Middle East erste Projekte abwickeln kann.

  • alt

    Das Lengnauer KMU exportiert Pigmentpasten und Farbmischsysteme. Im Rahmen eines Fact Finding Trips mit der Osec erhielt Pinova wertvolle Informationen über die Ukraine.

Ihr persönlicher Kontakt

Bau-Haupt-/Nebengewerbe

Switzerland Global Enterprise
Stampfenbachstrasse 85
8006 Zürich
Schweiz