Aktuell

Komax erhält Auftrag aus dem Aerospace-Bereich

Das Technologieunternehmen Komax hat erstmals einen Grossauftrag aus dem Aerospace-Bereich erhalten. Bestellt wurden unter anderem Anlagen zur automatisierten Kabelverarbeitung.

Komax
Bild: Komax

Komax hat sich als strategisches Ziel gesetzt, auch Märkte ausserhalb der Automobilindustrie zu bedienen. Den neuen Grossauftrag aus der Aerospace-Bereich bezeichnet das Unternehmen daher in einer Medienmitteilung als einen Meilenstein. Konkret sollen in den Jahren 2018 bis 2020 Grossanlagen für die automatisierte Kabelverarbeitung an den nicht näher benannten Kunden geliefert werden. Es handelt sich um einen Auftrag im tiefen zweistelligen Millionenbereich. Eine solch starke Automatisierung der Kabelverarbeitung ist für die Aerospace-Industrie bisher einzigartig, so Komax.

„Dieses Projekt ist nur realisierbar, dank der erfolgreichen partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Experten verschiedener Gebiete, die über grosses Know-how und hervorragende Anwendungen für einzelne Prozessschritte verfügen“, lässt sich Matijas Meyer, CEO der Komax Gruppe, zitieren. „Das Zusammenbringen der individuellen Stärken der einzelnen Partner hat diesen Meilenstein ermöglicht.“

Die Basis der bestellten Anlagen bilden Serienmaschinen von Komax, die für die Flugzeugindustrie qualifiziert wurden. Ein wichtiger Bestandteil sind zudem Laser-Anwendungen der Komax-Tochter  Laselec.

Komax ist eine global tätige Technologiegruppe, die sich auf Märkte im Bereich der Automatisierung konzentriert. Ihren Hauptsitz hat die Gruppe in Dierikon LU.

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program