Aktuell

Zürich und Hongkong rücken enger zusammen

Die Veranstaltung Zürich meets Hong Kong war ein Erfolg. Zürcher Innovationen konnten in Hongkong tausende Besucher anziehen. Ausserdem wurden mehrere Kooperationen zwischen Institutionen aus Zürich und Hongkong vereinbart.

Hongkong
Bild: MK817/Pixabay

Vom 21. bis zum 29. Oktober 2017 fand das Festival Zürich meets Hong Kong statt. Rund 50.000 Personen haben das Zentrum der Veranstaltung beim Times Square und dem Schweizer Design Markt besucht. Kultur- und Wissenschaftsveranstaltungen zogen zudem etwa 4000 Personen an, wie es in einer gemeinsamen Medienmitteilung von Stadt und Kanton Zürich sowie Zürich Tourismus heisst.

Im Rahmen des Festivals wurden zahlreiche Innovationen aus Zürich vorgestellt. Besucher hatten unter anderem die Möglichkeit, Zürich in einer virtuellen Welt zu überfliegen. Die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH) zeigte dabei ihre neuesten Forschungen im Bereich der virtuellen Realität und die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) demonstrierte an einem Flugsimulator, wie virtuelle Realität die Steuerung von Fluggeräten vereinfacht.

Neben Innovationen ging es auch um Kultur und Design. Zahlreiche Schweizer Designartikel wurden beim Swiss Design Market in der K11 Art Concept Mall vorgestellt. Weiter präsentierte die Stadt Winterthur das Schweizer Berufsbildungssystem. Dabei wurden mehrere Zukunftsfragen bezüglich der Entwicklung der Wirtschaft und Gesellschaft diskutiert. Ein wichtiges Thema war auch Fintech, welches im Rahmen einer Veranstaltung der Universität Zürich diskutiert wurde.

Insgesamt führte das Festival zu neuen Partnerschaften zwischen Institutionen aus Zürich und Hongkong. So werden etwa die ZHAW und die Hong Kong Polytechnic University ihre Kooperationspartnerschaft erweitern.

„Mit Zürich meets Hong Kong baut Zürich seine vielfältigen Kontakte zu Hongkong aus“, heisst es in der Mitteilung. Austausch fand auch auf politischer Ebene statt – etwa mit der Regierungschefin von Hongkong, Carrie Lam, sowie Nicholas Yang, Secretary of Innovation and Technology. 

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program