Aktuell

Unternehmerreise nach China: «Genau was ich gesucht hatte»

Bis vor Kurzem war China für Urs Lehmann, CEO der Similasan AG, noch Neuland. Eine von Switzerland Global Enterprise (S-GE) und dem Swiss Business Hub China organisierte «Fact Finding Mission» hat das schlagartig geändert. Lehmanns Erwartungen wurden sogar übertroffen.

Dank der Unterstützung und dem Netzwerk von S-GE konnte Urs Lehmann in China wertvolle Kontakte knüpfen.
Dank der Unterstützung und dem Netzwerk von S-GE konnte Urs Lehmann in China wertvolle Kontakte knüpfen.

Gerade mal zwei Tage hat Urs Lehmann im Reich der Mitte verbracht. Den engen Zeitrahmen wählte der CEO der Similasan AG nicht ohne Grund: «Bei Leuten, die sich wie ich auf C-Level bewegen, ist Zeit leider immer ein sehr knappes Gut. Für das, was ich in China wollte, waren zwei Tage genau richtig.» Was genau wollte Lehmann in China? «In erster Linie ging es mir darum, den chinesischen Markt kennen und verstehen zu lernen.»

Perfekte Organisation

Die Similasan AG entwickelt und produziert im aargauischen Jonen Naturheilmittel. Die Internationalisierung ist für das Unternehmen ein wichtiges Thema. Similasan exportiert seine Produkte in zahlreiche Länder, allen voran in die USA, wo Similasan sich als einer der wenigen Anbieter homöopathischer Arzneimittel erfolgreich etablieren konnte. Auch in Südamerika sowie in Zentral- und Osteuropa ist das Unternehmen mittlerweile gut am Markt vertreten. Als nächsten Schritt will Similasan nun im chinesischen Markt Fuss fassen.

Die Erwartung von Urs Lehmann an die «Fact Finding Mission» wurden erfüllt: «Die Organisation war perfekt, das Programm kompakt und auf meine Bedürfnisse massgeschneidert», betont der ehemalige Schweizer Skirennfahrer. «Gleich am ersten Morgen hatte ich die Möglichkeit, mich mit einer chinesischen Expertin für nicht verschreibungspflichtige Medikamente (OTC) über den chinesischen OTC-Markt und Registrierungsthemen zu unterhalten. Am Nachmittag konnte ich dann verschiedene chinesische Apothekenketten besuchen. So hatte ich bereits nach einem Tag eine sehr gute Übersicht über den chinesischen OTC-Markt.»

Positive Überraschung

Das eigentliche Highlight der Reise stand aber erst bevor. Am zweiten Tag ging es von Peking ins 150 Kilometer entfernte Tianjin – per Highspeed-Zug in gerade mal 30 Minuten. Dort stand der Besuch des chinesischen Pharmaunternehmens Tasly auf dem Programm.

Was Urs Lehmann nicht wusste: Die Führung von Tasly erwartete den Besuch des Schweizers mit grossem Interesse. Denn: Das Milliardenunternehmen will sein internationales Geschäft weiter ausbauen und sucht dafür internationale Partner. «Die Führung von Tasly wusste, dass unser Brand eine sehr gute Reputation hat und legte mir sogleich ein konkretes Proposal für eine künftige Zusammenarbeit vor. Das hat mich sehr positiv überrascht», freut sich Lehmann.

Wertvolle Kontakte

Urs Lehmann konnte also alles andere als mit leeren Händen in die Schweiz zurückkehren. Der 48-jährige verdankt dies insbesondere auch der Unterstützung durch den Swiss Business Hub China: «Susi Wang vom Swiss Business Hub China ist mir während der gesamten «Fact Finding Mission» kompetent zur Seite gestanden.» Auch Susi Wang, Expertin im Bereich Trade Promotion, ist zufrieden: «Ich bin glücklich, dass wir den Kontakt zu einer zu Similasan passenden Firma aufgleisen konnten und Herr Lehmann mit einem echten Mehrwert zurück in die Schweiz reisen konnte.

Würde Urs Lehmann das Format «Fact Finding Mission» auch anderen KMU-Vertretern? «Auf jeden Fall. Dank der professionellen Organisation konnte ich in China in nur zwei Tagen bereits wertvolle Kontakte knüpfen und ein erstes Netzwerk aufbauen. Vom Wissen und den Kontakten von S-GE und den Swiss Business Hubs kann jedes Schweizer KMU profitieren.»

S-GE begleitet Sie bei Ihren Exportprojekten

Möchten auch Sie vom Know-how und vom Netzwerk von S-GE profitieren und Ihre Exportmöglichkeiten prüfen? Wir bieten erste kostenfreie Beratungen an, erstellen je nach Bedürfnis ausführlichere Markt- und Konkurrenzanalysen und klären Sie über rechtliche Bestimmungen auf. Jetzt für kostenloses Beratungsgespräch anmelden

Lesen Sie im folgenden Dokument das Interview mit Urs Lehmann aus dem Jahr 2014 und erfahren Sie, wie der Similasan-CEO dank des Wissens und des Netzwerkes von S-GE erfolgreich die südamerikanischen Pharmamärkte erschliessen konnte.

Dokumente

Links

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program