Aktuell

Baumer stellt neue Kamera vor

Der Sensorhersteller Baumer lanciert noch im vierten Quartal ein erstes Modell seiner Kameraserie QX. Diese kann fast 1000 Bilder pro Sekunde machen und ist für industrielle Anwendungen und Medizinanwendungen geeignet.

Baumer Camera
Der Sensorhersteller Baumer lanciert ein erstes Modell seiner Kameraserie QX. (Bild: Baumer)

Die neue Kamera von Baumer verfügt über 12 Megapixel und ist im Burst Mode für 335 Bilder pro Sekunde ausgelegt, wie das Unternehmen aus der St.GallenBodenseeArea in einer Medienmitteilung erklärt. Dabei werden feine Details und Abweichungen präzise erfasst. Durch eine flexible Speicherverwaltung sind sogar fast 1000 Bilder pro Sekunde möglich.

Die kontinuierliche Datenübertragung erfolgt mit 1,1 Gigabyte pro Sekunde. Dadurch ist die Kamera für Anwendungen ausgelegt, bei denen sehr hohe Bildraten für kurze Sequenzen benötigt werden. Mögliche Bereiche sind industrielle Applikationen, Lebendzellanalysen in der Medizin, die wissenschaftliche Forschung oder auch die Bewegungsanalyse im Sportbereich, wie Baumer erklärt.

Die QX-Serie ist mit einer 10 GigE Vision konformen Schnittstelle ausgerüstet. Dieser Industriestandard unterstützt Kabellängen von bis zu 100 Metern, wodurch die Kamera einfach integriert werden kann. Zudem ist sie aufgrund des Standards sehr schnell. Als weiteren Vorteil nennt Baumer die niedrigen Kosten für die QX-Serie.

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program