ICH INTERESSIERE MICH
FÜR
Aktuell

Chinesisches Nationalteam nutzt Zürcher Snowboards

Der chinesische Sportminister Zhongwen Gou hat den Snowboardhersteller Oxess in der Greater Zurich Area besucht. Anlass war der Abschluss eines Liefervertrages. Oxess wird chinesische Nationalmannschaften mit seinen Boards ausstatten.

Oxess
Bild: Oxess

Die Snowboardfirma Oxess hat prominenten Besuch erhalten. Der chinesische Sportminister und Präsident des Nationalen Olympischen Komitees, Zhongwen Gou, schaute mit einer achtköpfigen Delegation beim Unternehmen vorbei. Anlass des Besuchs war ein gross ausgelegter Liefervertrag. Im Rahmen dessen wird Oxess bis 2022 die Ausstattung für die chinesischen Damen- und Herren-Nationalmannschaften im Alpin-Snowboard liefern.

Oxess fertigt seine Snowboards und Carvingskis nach dem individuellen Stil der Fahrer an. So werden bei der Herstellung der Bretter etwa Nutzerdaten wie Grösse und Gewicht berücksichtigt. Sportler schätzen das erhöhte Fahrvergnügen, weil sie ihren Fahrstil nicht dem Material „ab Stange“ anpassen müssen.

Einer Medienmitteilung von Oxess zufolge interessierten sich der chinesische Sportminister und seine Delegation insbesondere für die Herstellungsprozesse. Diese haben Oxess zu einer der erfolgreichsten Marken im Snowboardweltcup werden lassen. Mit den Produkten des Unternehmens wurden 2017 in den Disziplinen Snowboardcross, Snowboard-Alpin und Ski Aerials 18 der insgesamt 36 vergebenen Medaillen erobert – fünf davon waren Weltmeistertitel. ssp

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program