Aktuell

PARK INNOVAARE wächst weiter

Im Jahr 2017 haben sich sechs neue Jungfirmen im PARK INNOVAARE angesiedelt. Mit der Baueingabe für den neuen Campus wurde zudem ein Meilenstein erreicht. Im kommenden Jahr soll der PARK INNOVAARE zum Standort für Hightech-Start-ups weiterentwickelt werden.

PARK INNOVAARE
Bild: PARK INNOVAARE

Der PARK INNOVAARE blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Seit Ende 2016 haben sich sechs weitere Jungunternehmen am Standort angesiedelt. Damit sind derzeit elf Firmen mit einem Haupt- oder Filialstandort im PARK INNOVAARE präsent. Sie konnten bisher 15 Millionen Franken an Finanzmitteln einwerben.

Der PARK INNOVAARE ist derzeit an drei Stellen auf dem Campus des Paul Scherrer Instituts (PSI) präsent. Es ist jedoch bereits der Bau einer neuen 36.000 Quadratmeter grossen Hauptnutzfläche in Planung. Die Baueingabe für den neuen Campus ist im März 2017 erfolgt. In einer Medienmitteilung wird dieser Schritt als ein Meilenstein bezeichnet.

Die innovAARE AG, Träger- und Betreibergesellschaft des PARK INNOVAARE, hat im abgelaufenen Jahr 2017 vier neue Aktionäre gewinnen können. Damit umfasst das Aktionariat insgesamt 39 institutionelle Aktionäre.

Gemeinsam mit dem Schweizerischen Innovationspark Switzerland Innovation und dem offiziellen Schweizer Aussenwirtschaftsförderer Switzerland Global Enterprise (S-GE) konnte der PARK INNOVAARE  Vermarktungsveranstaltungen in den USA, Grossbritiannien und China durchführen. Ziel ist es, den Unternehmensstandort auch international bekannt zu machen.

Für 2018 hat sich die innovAARE AG zum Ziel gesetzt, den PARK INNOVAARE als Standort für Jungunternehmen zu positionieren, die im Bereich Beschleunigungstechnologie tätig sind. Damit wird auf die Entwicklung innerhalb des PSI reagiert, welches mit dem 2017 neu ins Leben gerufenen PSI Founder Fellowship-Programm gezielt gründungswillige Wissenschaftler bei der Unternehmensgründung unterstützt.

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program