Aktuell

Swiss Champion EAO AG: Intelligenz auf Tastendruck

Die EAO AG ist ein klassischer Swiss Champion: traditionsverbunden, in Familienbesitz, in der Schweiz verwur­zelt, aber dennoch international tätig, und äusserst erfolgreich. Im unterneh­merischen Mittelpunkt steht die zeitgerechte Lieferung innovativer und hoch­wertiger Produkte auf der ganzen Welt.

Das Produktangebot der EAO AG ist geprägt von hohem Anwender- und Applikations-Know-how, technischer Präzision und individueller Vielfalt.
Das Produktangebot der EAO AG ist geprägt von hohem Anwender- und Applikations-Know-how, technischer Präzision und individueller Vielfalt.
Bereitgestellt von
PwC

Spezialisiert auf sogenannte «Human-Machine Interfaces» – also Berührungs­punkte zwischen Mensch und Maschine – ist EAO weltweite Spitzenreiterin bei der Herstellung qualitativ erstklassiger Tas­ten. Jeden Tag kommen Millionen von Menschen ganz wörtlich in Kontakt mit EAO-Produkten, sei es beim Öffnen von Zug- oder Bustüren oder bei der Bedie­nung der Accessoires im Autocockpit.

Grosse Schritte ins Ausland

Bereits in den 1960er-Jahren entschied sich das Unternehmen, aufgrund des eingeschränkten Schweizer Marktpoten­zials nach Deutschland zu expandieren. Mittlerweile unterhält es Produktions­stätten in der Schweiz, Deutschland, den USA und China sowie Verkaufsgesell­schaften in 10 und Distributoren in über 50 Ländern.

CEO Kurt Loosli erinnert sich an die Expansion nach China: «Wir exportieren seit mittlerweile 30 Jahren nach China. Diese Kontakte haben uns natürlich geholfen, als wir 2004 dort auch Produktent­wicklungen und eine Produktionsstätte aufbauten.» So liess sich dieser Internationalisierungsschritt ohne grössere Probleme vollziehen.

Den Spagat zwischen lokaler Veranke­rung und internationaler Expansion meistert EAO durch die Rekrutierung von Personal, das mit den jeweiligen kulturellen Gegebenheiten vertraut ist. Diese Marktnähe schafft einen direkten Zugang zum Kunden. Überhaupt ist der direkte Kundenkontakt Erfolgsparame­ter Nummer eins für massgeschneiderte Produkte. Kurt Loosli sieht hier das grösste Potenzial: «In Ländern wie China ist der Zugang vor allem zu staats­nahen Betrieben immer noch schwierig.» Dennoch sei EAO aufgrund von jahre-langer harter Arbeit und ihrer internationalen Reputation bereits ziemlich weit.

In Asien ist EAO auch in Japan präsent. Von diesem Markt könne man viel lernen, sagt Kurt Loosli:

Um wie ein japanischer Produzent akzeptiert zu werden, mussten wir unseren Kunden­service perfektionieren.

Beispielsweise kann ein Auftraggeber verlangen, dass er ein Produkt am Folgetag ausgeliefert bekommt; diese Forderung muss der Hersteller erfüllen. Mittlerweile bedient EAO 80 % des japanischen Eisenbahn­markts mit massgeschneiderten Türöffnertasten. Die Erkenntnisse aus Japan sind auch anderenorts hilfreich. «Wer sich auf diesem Markt durchsetzen kann, hat im Kundenservice ein sehr hohes Niveau erreicht.»

EAO AG

Die EAO AG wurde 1947 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Olten. Das Schweizer Familienunternehmen hat sich als weltweit führende Herstellerin hochqualitativer Tasten und Tastaturen, anspruchsvoller Bedienelemente sowie kompletter HMI-Bedieneinheiten und -systeme etabliert. Es beschäftigt rund 600 Mitarbeiter und verfügt über ein eigenes weltweites Produktions- und Vertriebsnetz.

Geschäftschancen im Ausland ausloten

Die EAO AG hat sich erfolgreich in China, Japan und vielen anderen Ländern etabliert. Möchten Sie mehr zu Ihren Chancen in Asien erfahren?

Sprechen Sie mit unserem Chinaexperten Daniel Bont CONTACT NOW oder unser Beraterin für Japan und Südkorea Jacqueline Tschumi CONTACT NOW – oder melden Sie sich noch für eine Länderberatung Ihrer Wahl an! Anmeldung

Links

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program