Aktuell

Leica Geosystems erhält Auszeichnung

Der Präzisionsgerätehersteller Leica Geosystems hat einen Irish Construction Excellence Award gewonnen. Damit wird ein Laserscanner des Unternehmens gewürdigt.

Laserscanner
Bild: Leica Geosystems

Leica Geosystems hat den Irish Construction Award 2018 in der Kategorie Construction Product Innovation erhalten, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Damit wurde der 3D-Laserscanner BLK360 ausgezeichnet, der weltweit „kleinste und am einfachsten zu bedienende“ Laserscanner seiner Art, wie es in der Mitteilung heisst. Damit können bei einer Erfassung von 360.000 Punkten pro Sekunde 360-Grad-Scans angefertigt werden.

Burkhard Böckem, CTO von Leica Geosystems, bezeichnet die Auszeichnung als „grosse Ehre“. Dass das Unternehmen den Preis aus der Baubranche heraus erhalten habe, würde zeigen, dass es dort einen grösseren Bedarf für entsprechende Geräte gibt. Leica Geosystems würde weiterhin daran arbeiten, neue Technologien für vielfältige Anwendungsbereiche zu entwickeln.

Die Irish Construction Awards werden seit 1993 vergeben, in diesem Jahr wurden Auszeichnungen in 18 verschiedenen Kategorien vergeben. Der Laserscanner BLK360 hat bereits bei den London Construction Awards und den britischen Building Awards jeweils die Auszeichnung zur „2017 Product Innovation of the Year“ gewonnen, wie das Unternehmen aus der St.GallenBodenseeArea informiert.

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch enthält Informationen über die wichtigsten Vorteile der Schweiz als Wirtschaftsstandort sowie über das derzeitige Investitionsklima, die Produktionskosten, die Steuern, die Infrastruktur und neue Technologien, Finanzierungen und Rechtsangelegenheiten.

Download
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program