Aktuell

Roboter hilft bei Flugzeugwartung mit

Ein Sandstrahlverfahren mit Maisstärke soll Flugzeuglack viel schonender entfernen. Forscher aus dem Grossraum Zürich haben ein Robotersystem entwickelt, das das Verfahren präzise anwenden kann. Der Roboter wird nun von Air France getestet.

ZHAW School of Engineering
Bild: ZHAW School of Engineering

Bei Wartungsarbeiten werden Flugzeugteile wie etwa Triebwerkverkleidungen regelmässig neu lackiert. Dazu muss die bestehende Lackschicht aber zuerst entfernt werden. Bisher war dies eine aufwendige Arbeit mit Handschleifmaschinen oder chemischen Mitteln. Ein neu entwickeltes Sandstrahlverfahren der Firma Sappi soll dies ändern. Dabei wird Maisstärke mittels Druckluft durch eine Düse auf die lackierte Oberfläche geblasen.

Das Verfahren setzt voraus, dass die Düse mit konstanter Geschwindigkeit und in immer gleichem Abstand über die Oberfläche geführt wird. Forscher der ZHAW School of Engineering haben nun ein Robotersystem entwickelt, das diese Präzisionsarbeit erledigen kann.

„Wir haben aber keinen vollautomatischen Roboter programmiert, sondern ein System geschaffen, in dem die Arbeitenden den Roboter als intelligentes Werkzeug – quasi als hochpräzisen verlängerten Arm – benutzen“, erklärt Projektleiter Marcel Honegger in einer Mitteilung. Der Roboter wird also vom Mensch über ein Tablet gesteuert. Er regelt aber die Ausrichtung, den Abstand der Düse zur Oberfläche und die Geschwindigkeit selbstständig.

„Dank der hohen Präzision entfernt das System ausschliesslich den Lack, während die darunterliegende Oberfläche des Bauteils geschont wird“, so Honegger. Ausserdem sei der Prozess effizienter und ökologischer, weil keine Chemikalien eingesetzt werden.

Erste Tests mit dem Roboter sind den Angaben der ZHAW School of Engineering zufolge erfolgreich verlaufen. Nun soll das System bei der Air France getestet werden. Laut Honegger wäre auch eine Anwendung in der Eisenbahnbranche denkbar.

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch enthält Informationen über die wichtigsten Vorteile der Schweiz als Wirtschaftsstandort sowie über das derzeitige Investitionsklima, die Produktionskosten, die Steuern, die Infrastruktur und neue Technologien, Finanzierungen und Rechtsangelegenheiten.

Download
Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program