Aktuell

Basel und Toyama kooperieren bei Biotech

Die Kantone Basel-Stadt und Baselland wollen mit der japanischen Präfektur Toyama neu im Bereich Biotech kooperieren und ihre Zusammenarbeit im Pharmabereich verstärken. Eine entsprechende Absichtserklärung ist nun unterzeichnet worden.

Der basel-städtische Regierungsrat Conradin Cramer und Takakazu Ishii, Gouverneur der Präfektur Toyama
Der basel-städtische Regierungsrat Conradin Cramer (links) und Takakazu Ishii, Gouverneur der Präfektur Toyama. (Bild: Kanton Basel-Stadt)

Bereits seit 2006 tauschen sich der Kanton Basel-Stadt und die Präfektur Toyama regelmässig auf politischer Ebene aus. Im Jahr 2009 wurde die Beziehung, an der sich auch der Kanton Basel-Landschaft beteiligt, durch die Unterzeichnung einer Erklärung formalisiert. Am 24. August haben der basel-städtische Regierungsrat Conradin Cramer und Takakazu Ishii, Gouverneur der Präfektur Toyama, das Abkommen erneuert und erweitert.

Im Rahmen des Abkommens wurde ein regelmässiger Austausch der Standorte im Bereich Pharmazie und neu auch in der Biotechnologie vereinbart, heisst es in einer Medienmitteilung. Es sollen auch gemeinsame Aktivitäten der Universitäten in diesen Bereichen gefördert werden. Ausserdem soll auch die Zusammenarbeit in den Bereichen Akademie, Kunst und Kultur unterstützt werden.

Sowohl Basel als auch Toyama gelten laut der Mitteilung als wichtige Standorte in der Pharmabranche. Die Universitäten Basel und Toyama arbeiten daher bereits seit Längerem im Bereich Life Sciences zusammen. Unter anderem findet alle zwei Jahre das Toyama-Basel Joint Symposium on Pharmaceutical Research and Drug Development statt. Die fünfte Ausgabe dieses Symposiums wurde vom 23. bis 24. August 2018 in Toyama durchgeführt.

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch enthält Informationen über die wichtigsten Vorteile der Schweiz als Wirtschaftsstandort sowie über das derzeitige Investitionsklima, die Produktionskosten, die Steuern, die Infrastruktur und neue Technologien, Finanzierungen und Rechtsangelegenheiten.

Download
Weiterlesen
Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program