Aktuell

Stadler präsentiert Neuheiten

Der Schienenfahrzeughersteller Stadler Rail wird im September an der Messe InnoTrans in Berlin teilnehmen. Dabei stellt er sieben Fahrzeugkonzepte vor, welche mit zahlreichen Neuerungen ergänzt worden sind.

Stadler Tram
(Bild: Stadler Rail)

Die InnoTrans findet vom 18. bis 21. September 2018 statt. Stadler Rail wird dort mit einem Stand und in einem Bereich im Aussengelände vertreten sein. Zudem werden Berufsanfänger und Berufserfahrene über Karrieremöglichkeiten bei Stadler informiert, wie der Schienenfahrzeughersteller aus der St.GallenBodenseeArea in einer Medienmitteilung erläutert.

Die Rekordzahl an Innovationen, die Stadler bei der Messe präsentieren wird, begründet das Unternehmen mit dem Rekordauftragseingang bei der InnoTrans 2016. So wird Stadler zwei neue S-Bahn-Züge, zwei neue FLIRT-Züge, eine selbstfahrende Metro, eine bi-modale Lokomotive und einen neuen Doppelstockzug für Skandinavien vorstellen.

Einer der neuen FLIRT-Züge wurde im Rahmen eines Auftrages der Schweizerischen Südostbahn entwickelt. Ab dem Fahrplanwechsel 2019 sollen die elf bestellten Züge eingesetzt werden und auf der Touristikstrecke zwischen St.Gallen und Luzern verkehren. Zu den Neuerungen zählen die Motordrehgestelle, Laufdrehgestelle und der auf einen energieeffizienten Betrieb ausgerichtete Antrieb.

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch enthält Informationen über die wichtigsten Vorteile der Schweiz als Wirtschaftsstandort sowie über das derzeitige Investitionsklima, die Produktionskosten, die Steuern, die Infrastruktur und neue Technologien, Finanzierungen und Rechtsangelegenheiten.

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program