Aktuell

Universität Luzern siedelt neues Institut in Uri an

Die Universität Luzern will gemeinsam mit dem Kanton Uri das Forschungsinstitut Kulturen der Alpen in Uri schaffen. Uri erschliesst damit ein Forschungsfeld, das die Zukunft des Kantons mitformen kann. Für die Universität bedeutet das Institut zusätzliche Attraktivität.

Die Universität Luzern plant die Eröffnung eines neuen Instituts im Kanton Uri. Bild: Paebi/Wikimedia Commons
Die Universität Luzern plant die Eröffnung eines neuen Instituts im Kanton Uri. Bild: Paebi/Wikimedia Commons

Das neue Forschungsinstitut Kulturen der Alpen soll zunächst von Mitte 2019 bis Mitte 2022 betrieben werden. Das Ziel ist jedoch, das Projekt anschliessend weiterzuführen, wie der Kanton Uri in einer Mitteilung schreibt. Zu den Forschungsschwerpunkten sollen etwa die Pflege des historisch-kulturellen Erbes, aber auch die historische Argumentation für angemessene Wasserzinsen, Forschungen zur Maturitätsquote, zur touristischen Ausrichtung, zur Energiewende oder zu gesetzlichen und politischen Rahmenbedingungen für die Landwirtschaft gehören. Das Institut plant auch, jährlich wissenschaftliche Tagungen in Uri durchzuführen.

„Mit einem gezielt interdisziplinär ausgerichteten Forschungsinstitut erschliesst der Kanton Uri ein breites Forschungsfeld, das die Zukunft des Kantons aktiv mitformen kann“, wird der Urner Bildungs- und Kulturdirektor Beat Jörg zitiert. „Indem hier regionale Fragestellungen wissenschaftlich aufgearbeitet, publiziert und diskutiert werden, will Uri seinen Anliegen unter anderem national und international nachhaltig Gehör verschaffen.“ Für die Universität Luzern generiert das Institut laut der Mitteilung zusätzliche Attraktivität auf nationaler und internationaler Ebene. Die meisten Forschungsprojekte können so auch von Dritten finanziert werden. Der Kanton Uri wird zunächst 100.000 Franken pro Jahr für Institutsräumlichkeiten, Institutsleitung und Sekretariat bereitstellen. Später soll der Betrag auf jährlich 300.000 Franken steigen. Derzeit sucht der Kanton auch Partner, welche sich an den Kosten beteiligen könnten.

Das Institut Kulturen der Alpen soll fakultätsübergreifend von drei Professorinnen und Professoren der Universität Luzern geleitet werden. Boris Previšic Mongelli, Professor für Literatur- und Kulturwissenschaft an der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern, will bereits ab Mitte 2019 Doktorierende in Altdorf einsetzen. 

Organisatorisch bildet das Institut aber eine unabhängige Einheit, die eigenständig Reglemente und Vorgaben erlassen kann. Bereits zu Beginn der Aufbauphase soll ein zwischen dem Kanton Uri und der Universität Luzern paritätisch besetztes Aufsichtsgremium installiert werden. Damit gewinne das Institut an internationaler Ausstrahlung.

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch enthält Informationen über die wichtigsten Vorteile der Schweiz als Wirtschaftsstandort sowie über das derzeitige Investitionsklima, die Produktionskosten, die Steuern, die Infrastruktur und neue Technologien, Finanzierungen und Rechtsangelegenheiten.

Download
Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program