Aktuell

Export: Anpassungen bei der Lieferantenerklärung

In der Schweiz gilt bei den Lieferantenerklärungen im Rahmen eines Freihandelsabkommens eine neue Gültigkeitsdauer: Anstatt wie bisher ein Jahr, können sie nun bis zu zwei Jahre gelten, wie die Eidgenössische Zollverwaltung mitteilt.  

Lieferantenerklärung

Eine weitere Anpassung betrifft die Unterschriftspflicht, die aufgehoben wurde. Unternehmen müssen Lieferantenerklärungen neu nicht mehr unterschreiben und können sie elektronisch übermitteln. Gemäss der Eidgenössischen Zollverwaltung kann eine Unterschrift im Hinblick auf allfällige haftungsrechtliche Auseinandersetzungen aber auch künftig von Bedeutung sein.

Lieferantenerklärungen gelten als Ursprungsnachweise für Erzeugnisse oder Vormaterialien, die im Inland bezogen werden. Detaillierte Informationen zu den aktuellsten Regelungen finden Sie hier.

ExportHelp

Haben Sie Fragen zu Freihandelsabkommen und Warenursprung, Exportpapieren, Zollabwicklung oder CE-Kennzeichnung? Wir geben Ihnen einen ersten Überblick über die Regulierungen und Anforderungen, die Sie beim Exportieren erfüllen müssen. Unser breites Netzwerk von Experten im In- und Ausland hilft uns Ihre Anfragen kompetent und schnell zu beantworten.

Kontakt

Links

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program