Aktuell

Trotz «Krypto-Winter» wächst die Blockchain-Branche in der Schweiz und Liechtenstein rasant

Die Marktbewertung der 50 grössten Blockchain-Unternehmen im Crypto Valley ist innerhalb von drei Monaten von 44 auf 20 Milliarden US-Dollar gesunken. Die Zahl der Unternehmen stieg aber im gleichen Zeitraum von 629 auf 750. Darunter sind vier Unicorns – Startups mit einer Milliardenbewertung.

Münze vor Schweizer Flagge
Ende 2018 zählte das Crypto Valley vier Unicorns - Ethereum, Bitmain, Cardano and Dfinity.

Davos, 24. Januar 2018 – Die Investmentgesellschaft CV VC hat in Zusammenarbeit mit PwC Strategy& und dem IT-Unternehmen inacta zum zweiten Mal die Liste der grössten und bedeutendsten Unternehmen im Crypto Valley veröffentlicht. Per Ende Dezember 2018 zählte der führende Blockchain-Standort 750 Unternehmen, die mit Distributed-Ledger-Technologie arbeiten. Das entspricht einem Wachstum von 121 Firmen oder fast 20 Prozent gegenüber der letzten Erhebung per Ende September 2018. 

Die Daten stammen aus CV Maps, einem von CV VC unterhaltenen Online-Verzeichnis der Blockchain-Firmen in der Schweiz und in Liechtenstein. Mathias Ruch, Founder und CEO von CV VC kommentiert den Bericht wie folgt: «Der Report spiegelt die anfangs 2018 eingeleitete und massgeblich auf Kryptowährungen basierende Korrektur deutlich. Er zeigt aber auch, dass sich Unternehmen, die Blockchain-basierte Anwendungen und Infrastrukturlösungen entwickeln, halten konnten. Und dass es eine beeindruckende Anzahl neuer Startups mit innovativen Use Cases an die Spitze geschafft haben.»

20 Prozent des Weltmarktes in der Schweiz und Liechtenstein

Der «Kryptowinter» hat sich nicht auf die Zahl, wohl aber auf die Bewertung der Firmen ausgewirkt. Die Marktkapitalisierung der Top 50 ist vom dritten zum vierten Quartal 2018 von 44 auf 20 Mrd. US-Dollar gesunken. Das entspricht einem Rückgang von 55 Prozent. In ähnlichem Ausmass haben in diesem Zeitraum auch die meisten Kryptowährungen an Wert verloren. Der weltweite Kryptomarkt gemäss Coinmarketcap wurde Ende 2018 mit 130 Mrd. Dollar bewertet. Die Crypto Valley Top 50 machen fast 20 Prozent dieses Marktes aus. Sie haben im vergangenen Jahr 2,9 Mrd. Dollar aufgenommen.

Im Durchschnitt werden die Top-50 Unternehmen mit je 400 Millionen US-Dollar bewertet. Blendet man die grössten fünf aus, sind es immer noch je 365 Millionen Dollar; die Konzentration ist relativ gering. Die durchschnittliche Bewertung aller 750 Unternehmen wurde auf 27 Millionen Dollar geschätzt. Mit Ethereum, Bitmain, Dfinity und Cardano sind immer noch vier so genannte Unicorns im Crypto Valley vertreten, das sind Startups mit einer Bewertung von über einer Milliarde US-Dollar. Ralf Glabischnig, Founder und Managing Partner von inacta:

Neben der wachsenden Anzahl Startups beobachten wir deutliche verstärkte Aktivitäten der Grossunternehmen, die mit eigenen Projekten oder Startup-Investments in den Blockchain Markt einsteigen.

In den 50 grössten Blockchain-Unternehmen arbeiten in der Schweiz und in Liechtenstein rund 420 Personen. Insgesamt beschäftigt die Branche rund 3300 Mitarbeitende (ohne Service Provider), die meisten im Raum Zug und Zürich. Es zeigt sich, dass viele Unternehmen trotz einem Einbruch an den Kryptobörsen ihre Unternehmen normal weiterführen.

Über die Hälfte der Blockchain Unternehmen haben ihren Sitz im Kanton Zug. Aber das Crypto Valley erstreckt sich auf viele weitere Kantone: In Genf sind inzwischen 42 und im Tessin 39 Unternehmen domiziliert. Liechtenstein verzeichnet gemäss CV Maps 38 Crypto-Firmen. Noch keine Einträge im Blockchain-Register gibt es aus Appenzell Innerrhoden, Glarus, Jura und Obwalden.

(Pressemitteilung CV VC)

Über CV VC
Das private Unternehmen mit Sitz in Zug investiert in Crypto- und Blockchain-Firmen aller Entwicklungs¬stufen. CV VC bietet den Startups eine Seed-Finanzierung und ein dreimonatiges Inkubationsprogramm im Austausch gegen Eigenkapital oder Token an. Das Advisory-Team von CV VC deckt alle wesentlichen Bereiche ab, die zu leistungsstarken Geschäftsmodellen mit Blockchain-Technologie und Tokens führen.

CV Labs ist ein einzigartiger Coworking Space in Zug, der auf die Bedürfnisse der Crypto-Unternehmen zugeschnitten ist und wo regelmässig Meetups und Networking-Veranstaltungen stattfinden. Es ist eine ideale Ausgangsbasis für Startups, die am CV Labs Inkubationspro-gramm teilnehmen.

CV Competition bietet Blockchain-Startups die Möglichkeit, einen Hauptpreis von 100'000 Dollar zu gewinnen, mit Top-Führungskräften und Coaches aus der Branche in Kontakt zu kommen.

Am CV Summit kommen innovative Startups, Branchenexperten, Investoren und Unternehmen zusammen, die mit der Distributed-Ledger-Technologie experimentieren.

CV Maps ist das erste Online-Verzeichnis des rasant wachsenden Blockchain-Ökosystems im Crypto Valley. Die laufend aktualisierte Datenbank umfasst über 750 Unternehmen.

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch für Investoren enthält wertvolle ­Informationen über neue Technologien und Produktions­kosten, Steuern und Finanzierungsformen, sowie ­Rechtsangelegenheiten und die Infrastruktur in der Schweiz. Blättern Sie online im Handbuch oder laden Sie sich einzelne Kapitel herunter.

Herunterladen
Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program