Aktuell

Forscher bringen Pilzen das Zeichnen bei

Forscher der Empa haben eine Technologie entwickelt, mit der Hölzer so mit Pilz behandelt werden können, dass sich die Musterung im Holz kontrollieren lässt. Die marmorierten Hölzer können etwa zu Möbeln oder Musikinstrumenten verarbeitet werden.

Pilze, die totes Holz besiedeln.
Bild: Jan Thornhill

Fäulnispilze zersetzen Baumstämme, können aber auch schöne Muster ins Holz zaubern. Die Trüffelbuche ist etwa mit ihrem mit dunklen Linien durchzogenem Holz bei der Möbelherstellung besonders beliebt. Mit einer neuen Technologie der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) können Pilze kontrolliert eingesetzt werden, um auch andere Harthölzer wie Buche, Esche oder Ahorn mit Mustern zu verzieren.

„Wir konnten in der Natur wachsende Pilzarten identifizieren und analysieren, um jene mit den günstigsten Eigenschaften als Holzveredler auszuwählen“, erklärt Forscher Hugh Morris von der Empa-Abteilung Applied Wood Materials in St.Gallen in einer Mitteilung. So entstehe ein Muster mit besonders starkem Kontrast im Holz. „Je nach Kombination der eingesetzten Pilzspezies, gestalten sich die Linien wild und ungestüm oder nahezu geometrisch präzis“, erklärt die Empa. Morris ist sich sicher, dass den Pilzen bald auch das Schreiben von Worten im Holz beigebracht werden kann.

Mit der Methode der Empa steht das bearbeitete Holz bereits in wenigen Wochen zur Verarbeitung bereit. Dank der ausgewählten Pilzarten muss es nicht erst langwierig sowie kosten- und energieintensiv getrocknet werden.

Die Forscher wollen nun gemeinsam mit dem Industriepartner Koster Holzwelten AG in Arnegg SG einen nachhaltigen Produktionsweg implementieren. Dabei wollen die Partner auf regionales Holz setzen. „Buchenholz ist ein in der Schweiz häufiges, aber für Möbeldesigner uninteressantes Hartholz.“ Mit Marmorholz aus einheimischer Buche könne man jedoch am Schweizer Holzmarkt, dessen jährlicher Umsatz rund 3 Milliarden Franken betrage, gesuchte Produkte anbieten

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch für Investoren enthält wertvolle ­Informationen über neue Technologien und Produktions­kosten, Steuern und Finanzierungsformen, sowie ­Rechtsangelegenheiten und die Infrastruktur in der Schweiz.
Blättern Sie online im Handbuch oder laden Sie sich einzelne Kapitel herunter.

Download
Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program