Aktuell

Zürich gehört zu den weltbesten Studentenstädten

Zürich gehört zu den zehn besten Studienorten der Welt: Im aktuellen QS Best Student Cities Ranking belegt die Stadt den achten Platz. Zürich überzeugt unter anderem mit guten Universitäten, die viele Arbeitgeber anziehen, sowie der hohen Lebensqualität.

Die Mensa im ETH-Zentrum.
Die Mensa im ETH-Zentrum. Bild: ETH Zurich / Alessandro Della Bella

Zürich belegt zum zweiten Mal in Folge den achten Platz im QS Best Student Cities Ranking, das 120 führende Universitätsstädte aus der ganzen Welt miteinander vergleicht. Der Bericht basiert auf Rückmeldungen von Studierenden und wird vom Hochschulforschungsunternehmen Quacquarelli Symonds (QS) durchgeführt.

Sowohl die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH) als auch die Universität Zürich (UZH) schneiden immer wieder sehr gut in internationalen Rankings ab, wie QS in einer Mitteilung betont. Im vom QS selbst durchgeführten World University Ranking belegt die ETH beispielsweise weltweit den sechsten Platz, die UZH ist auf Platz 76.

Die guten Universitäten ziehen auch viele Arbeitgeber an. In der Kategorie zur Rekrutierung durch Arbeitgeber haben Studenten Zürich entsprechend besonders gute Noten gegeben. Die Stadt schneidet hier weltweit auf Platz fünf ab. Sie hat sich ausserdem in der Kategorie Desirability verbessert, die misst, wie gerne Studenten in einer Stadt leben würden. Hier belegt sie weltweit den vierten Platz. Zürich überzeugt Studenten dabei auch mit der hohen Lebensqualität und der Nähe zur Natur. Die relativ hohen Lebenskosten werden dabei von den vergleichsweise tiefen Studiengebühren kompensiert, schreibt QS. So sei es etwa günstiger, in Zürich zu studieren, als in vielen Städten in Grossbritannien, Australien oder den USA.

Das QS Best Student Cities Ranking wird in diesem Jahr von London angeführt. Hinter London folgen Tokio, Melbourne, München, Berlin, Montreal und Paris.

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch für Investoren enthält wertvolle ­ Informationen über neue Technologien und Produktions­ kosten, Steuern und Finanzierungsformen, sowie ­ Rechtsangelegenheiten und die Infrastruktur in der Schweiz.
Blättern Sie online im Handbuch oder laden Sie sich einzelne Kapitel herunter.

Download
Weiterlesen
Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program