Aktuell

Horw soll Campus für Lehrer und Ingenieure erhalten

Die Pädagogische Hochschule und das Departement Technik & Architektur der Fachhochschule Zentralschweiz sollen einen gemeinsamen Campus in Horw erhalten. Die Investitionskosten belaufen sich auf 365 Millionen Franken. Der Campus soll auch die Ansiedlung von Firmen und Forschung fördern.

Symbolbild
Symbolbild: HSLU

Die Pädagogische Hochschule Luzern und das Departement Technik & Architektur der Fachhochschule Zentralschweiz haben mehr Platzbedarf. Diesem will der Luzerner Regierungsrat nun Rechnung tragen. Am Montag hat er sein neues Konzept dafür vorgestellt. Auf kantonseigenem Land soll in Horw ein architektonisch und betrieblich ganzheitlich geplanter Campus für beide Ausbildungsstätten entstehen. Dafür werden einerseits die bestehenden Gebäude des Departements Technik & Architektur komplett saniert und erweitert. Andererseits sollen Neubauten entstehen. Für die Pädagogische Hochschule Luzern bedeutet dies, dass sie künftig statt auf elf auf einen Standort konzentriert werden kann. Die Investitionskosten belaufen sich den Angaben zufolge auf rund 365 Millionen Franken.

Der neue Campus soll laut der Mitteilung des Kantons nicht nur „positiven Spirit“ erzeugen. Er soll auch „eine starke Ausstrahlung und Sogwirkung als Cluster“ haben. „Hier, wo junge Leute sich für die Zukunft ausbilden; hier, wo Innovationen entwickelt werden, siedeln sich gerne Labors, Zertifizierungs- und Prüfstellen, Innovationsnetzwerke, Forschungsstätten oder Unternehmen an“, heisst es. Dies bedeute auch Synergiepotenzial für Forschung, Lehre und Wirtschaft.

Die Planung, den Bau und den Betrieb des neuen Campus will der Regierungsrat an die Immobilien Campus Luzern-Horw AG auslagern.

Bis zum 10. Januar 2020 läuft zu den Ideen des Regierungsrats die Vernehmlassung. Der Kantonsrat wird sich im Verlauf des Jahres 2020 mit dem Geschäft befassen, eine Volksabstimmung ist für 2021 vorgesehen.

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch für Investoren enthält wertvolle ­ Informationen über neue Technologien und Produktions­ kosten, Steuern und Finanzierungsformen, sowie ­ Rechtsangelegenheiten und die Infrastruktur in der Schweiz.
Blättern Sie online im Handbuch oder laden Sie sich einzelne Kapitel herunter.

Download
Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program