Aktuell

HSG-Studiengang bleibt Weltklasse

Der Master-Studiengang in Banking and Finance der Universität St.Gallen (HSG) gehört auch weiterhin zu den weltweit besten Master-Programmen im Finanzwesen. In einer neuen Rangliste der „Financial Times“ verteidigt er den sechsten Platz.

HSG-Bibliothek
Die Bibliothek der HSG. Bild: HSG

Der Studiengang Master in Banking and Finance der HSG verteidigt im neuen Ranking der „Financial Times“ den sechsten Platz. Seit 2012 schafft er es regelmässig in die Top Ten des Financial Times Masters in Finance Ranking, wie es in einer Medienmitteilung der HSG heisst.

Für die Rangliste sind die entsprechenden Studiengänge von „56 führenden Universitäten und Hochschulen weltweit“ miteinander verglichen worden. „Es wurden diverse Kriterien wie zum Beispiel der Beitrag des Programms für die Erreichung von beruflichen Zielen, das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Internationalität der Programme, die Balance zwischen männlichen und weiblichen Studierenden und die Gesamtzufriedenheit der Absolvierenden untersucht und bewertet“, informiert die HSG. Sie bezeichnet die Rangliste als „Massstab für akademische Exzellenz in Finance-Masterprogrammen weltweit“. Auf den ersten Platz hat es 2020 die École des hautes études commerciales (HEC) Paris geschafft. Die HSG ist die bestplatzierte Hochschule im deutschsprachigen Raum.

„Wir wollen den Studierenden eine ganzheitliche Perspektive auf die Entwicklungen in der Finanzindustrie mitgeben“, wird Manuel Ammann in der Mitteilung zitiert, Akademischer Direktor des Programms. „Sie sollen den Mut aufbringen, Probleme anzusprechen und auf Verbesserung hinzuwirken.“

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch für Investoren enthält wertvolle ­ Informationen über neue Technologien und Produktions­ kosten, Steuern und Finanzierungsformen, sowie ­ Rechtsangelegenheiten und die Infrastruktur in der Schweiz. Blättern Sie online im Handbuch oder laden Sie sich einzelne Kapitel herunter.

Download
Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program