Aktuell

Hengrui Medicine siedelt Forschung und Entwicklung in Basel an

Die chinesische Life Sciences-Firma Hengrui Medicine gründet in Basel eine Schweizer Tochterfirma. Im europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum sollen innovative Medikamente vorangetrieben werden, die unter anderem der Bekämpfung von Krebserkrankungen dienen.

Hauptsitz von Hengrui Medicine in Lianyungang City.
Hauptsitz von Hengrui Medicine in Lianyungang City. Bild: Hengrui

Das Basler Ökosystem an Life Sciences-Firmen ist um ein internationales Schwergewicht reicher. Mit Hengrui Medicine gründet ein international tätiges Unternehmen eine Schweizer Tochterfirma, die Hengrui Europe Therapeutics AG. Die 1970 gegründete chinesische Firma verfügt laut eigener Mitteilung über eine Marktkapitalisierung von rund 70 Milliarden Dollar und gehört in dieser Hinsicht zu den 30 international führenden Life Sciences-Unternehmen. Sie beschäftigt weltweit knapp 25’000 Mitarbeitende. Hengrui Medicine führt aktuell über 120 klinische Studien in verschiedenen Ländern durch. In Basel werden nun die klinische Forschung und Entwicklung von innovativen Medikamenten in Europa vorangetrieben. Hengrui Medicine ist in mehreren Bereichen tätig, allen voran in der Bekämpfung von Krebserkrankungen. Bei der Ansiedlung ist Hengrui Medicine von Basel Area Business & Innovation begleitet worden, der Agentur für Standortpromotion und Innovationsförderung.

„Wir haben uns für die Basel Area entschieden, weil wir hier ein bestehendes Ökosystem für biomedizinische Forschung vorfinden, welches uns hilft, unsere Ziele zu erreichen“, heisst es von Lianshan Zhang, President of Global R&D bei Hengrui Medicine. Sein Unternehmen freue sich darauf, in einem dynamischen Ökosystem tätig zu sein, in welchem es die Gewissheit hat, hochqualifizierte und erfahrene Fachleute zu finden. „Die umfassende Unterstützung und Beratung durch Basel Area Business & Innovation haben die Entscheidung für eine Ansiedlung in der Basel Area noch leichter gemacht.“

Neben der Entwicklung von Krebsmedikamenten und der Tumorforschung hat Hengrui Medicine Schwerpunkte bei der Produktion von Kontrastmitteln und Medikamenten zum Einsatz im chirurgischen Bereich. Im Mai 2018 wurde das Unternehmen von „Forbes“ als eine von nur sieben chinesischen Firmen in die Liste der weltweit 100 innovativsten Unternehmen aufgenommen. Hengrui Medicine betreibt weltweit elf Forschungszentren und acht Produktionsstätten. Dort werden neben Krebsmedikamenten auch Mittel zur Behandlung von Diabetes, Schmerzuständen, Autoimmunerkrankungen sowie Medtech-Produkte hergestellt.

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch für Investoren enthält wertvolle ­ Informationen über neue Technologien und Produktions­ kosten, Steuern und Finanzierungsformen, sowie ­ Rechtsangelegenheiten und die Infrastruktur in der Schweiz. Blättern Sie online im Handbuch oder laden Sie sich einzelne Kapitel herunter.

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program