Aktuell

PolyPeptide will an die Schweizer Börse

Die schwedische PolyPeptide Group plant einen Börsengang an der SIX. Die Firma stellt Peptide her, welche in erster Linie in der Pharma- und Biotechbranche eingesetzt werden. CEO Jane Salik sieht die Schweiz als einen der weltweit attraktivsten Life Sciences-Standorte.

PolyPeptide plant im zweiten Quartal 2021 einen Börsengang an der SIX.
PolyPeptide plant im zweiten Quartal 2021 einen Börsengang an der SIX. Bild: SIX

PolyPeptide plant im zweiten Quartal des laufenden Jahres einen Börsengang an der SIX. Das schwedische Unternehmen will einer Medienmitteilung zufolge 40 Prozent seines Aktienkapitals an der Zürcher Börse platzieren.

PolyPeptide entwickelt und produziert Peptide, die vor allem in der Pharma- und Biotechbranche eingesetzt werden. Sie kommen etwa bei Medikamenten zur Behandlung von Krebs oder Diabetes zum Einsatz. Das Unternehmen arbeitet aber auch mit dem amerikanischen Pharmakonzern Novavax bei der Entwicklung seines Covid-19-Impfstoffs zusammen. Ausserdem beliefert es Kosmetikunternehmen.

In den vergangenen 25 Jahren hat sich PolyPeptide von einer kleinen Gruppe mit 80 Mitarbeitenden zu einem globalen Unternehmen mit mehr als 900 Mitarbeitenden entwickelt. Eigenen Angaben zufolge stellt es rund ein Viertel aller in ausgelagerter Fertigung produzierten Peptidwirkstoffe weltweit her. Im vergangenen Jahr hat PolyPeptide einen Umsatz von 223 Millionen Euro erwirtschaftet.

„Angesichts unserer Wachstumsgeschichte ist der geplante Börsengang ein natürlicher nächster Schritt, und wir freuen uns sehr, diesen Schritt nun in der Schweiz zu planen, einem der attraktivsten Life Sciences-Standorte der Welt“, lässt sich Jane Salik, CEO von PolyPeptide, in der Mitteilung zitieren.

Das Unternehmen ist als PolyPeptide Group AG im Schweizer Handelsregister eingetragen. Als Sitz wird Zug angegeben.

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch für Investoren enthält wertvolle ­ Informationen über neue Technologien und Produktions­ kosten, Steuern und Finanzierungsformen, sowie ­ Rechtsangelegenheiten und die Infrastruktur in der Schweiz. Blättern Sie online im Handbuch oder laden Sie sich einzelne Kapitel herunter.

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program