Aktuell

Digitalbörse der SIX erhält grünes Licht

Die Digitalbörse der SIX kann starten. Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht hat grünes Licht für den Betrieb der SIX Digital Exchange erteilt. Diese soll nun laufend ausgebaut werden.

Die Börsenbetreiberin SIX kann mit der Digitalbörse SIX Digital Exchange (SDX) an den Start gehen.
Die Börsenbetreiberin SIX kann mit der Digitalbörse SIX Digital Exchange (SDX) an den Start gehen. Symbolbild: Gerd Altmann/Pixabay

Die Börsenbetreiberin SIX kann mit der Digitalbörse SIX Digital Exchange (SDX) an den Start gehen. Sie hat dafür grünes Licht von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) erhalten. Konkret hat die FINMA zwei Bewilligungen zum Betrieb von Finanzmarktinfrastrukturen erteilt, die auf der sogenannten Distributed Ledger Technologie (DLT) basieren. Einerseits wurde die SIX Digital Exchange AG als Zentralverwahrerin und andererseits die damit verbundene SDX Trading AG als Börse bewilligt, heisst es in einer Mitteilung der FINMA. 

Damit seien auf dem Schweizer Finanzplatz erstmals Bewilligungen für Infrastrukturen ausgesprochen worden, die den Handel von digitalisierten Effekten in Form von Token und deren integrierte Abwicklung ermöglichen. Mit diesen Lizenzen könne SDX nun „die höchsten Schweizer Aufsichts- und Regulierungsstandards anbieten“, schreibt SIX in einer Mitteilung.

SIX plant den Aufbau ihrer Digitalbörse bereits seit 2018. Den Erhalt der FINMA-Bewilligung bezeichnet sie in ihrer Medienmitteilung als einen Meilenstein in diesem Prozess. In den kommenden Monaten und Jahren soll SDX nun ausgebaut werden. Dabei will SIX Kooperationen mit Partnern eingehen und verschiedene globale und lokale Finanzakteure an Bord holen. So soll ein „globales Börsennetzwerk für digitale Vermögenswerte“ geschaffen werden. Die Leitung von SDX wird ab Oktober von David Newns übernommen, wie SIX im August bekanntgegeben hat.

„Auch wenn die endgültige Form des Marktes noch nicht feststeht, ist dies ein wichtiger Meilenstein, um institutionellen Anlegern eine sichere und robuste Infrastruktur zur Verfügung zu stellen, die alle Kernanforderungen einer traditionellen Börse und CSD-Infrastruktur erfüllt“, wird Thomas Zeeb, Global Head Exchanges und Mitglied der Konzernleitung von SIX, in der Mitteilung zur Finma-Bewilligung zitiert. In dieser Hinsicht habe sich der Bewilligungsprozess für SDX, für SIX und die Branche insgesamt als eine wertvolle Erfahrung erwiesen.

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch für Investoren enthält wertvolle ­ Informationen über neue Technologien und Produktions­ kosten, Steuern und Finanzierungsformen, sowie ­ Rechtsangelegenheiten und die Infrastruktur in der Schweiz. Blättern Sie online im Handbuch oder laden Sie sich einzelne Kapitel herunter.

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program