Aktuell

Software-Anbieter Derdack wählt Bern als Standort in der Schweiz

Das deutsche Unternehmen Derdack, Innovationsführer in der Digitalisierung, Automatisierung und Mobilisierung von Workflows in den Bereichen Alarmierung und Rufbereitschaft, hat in der Schweiz eine Niederlassung eröffnet.

Bundeshaus und Bundesplatz in Bern
Derdack erwartet für die kommenden Jahre in der Schweiz ein überdurchschnittliches Wachstum.

Das Unternehmen Derdack wurde 1999 in Potsdam nahe Berlin gegründet und entwickelt mobile Alarmierungs- und Managementlösungen für Rufbereitschaften. Es hilft Unternehmen und Organisationen, ihre Alarmierungsprozesse zu automatisieren und zu zentralisieren und so schneller auf Ereignisse und Notfallsituationen reagieren zu können, noch bevor die Geschäftskontinuität bedroht ist. Mit Kunden in mehr als 50 Ländern und einer wachsenden Präsenz in der Schweiz sah Derdack kürzlich die Notwendigkeit gekommen, in Bern eine Niederlassung für Vertrieb und technische Wartung zu eröffnen. «Die Schweiz ist für uns nach Deutschland und den USA der drittwichtigste Markt. Aus diesem Grund sind wir sehr daran interessiert, unsere Präsenz hier auszubauen. Unserer Ansicht nach geht das am besten über eine lokale Niederlassung», erklärt Matthes Derdack, Mitgründer und CEO des gleichnamigen Unternehmens. Die Derdack Switzerland AG ist nach einer Tochtergesellschaft in den USA die zweite Zweigstelle des Unternehmens im Ausland.

Lokale Präsenz

Derdack kann in der Schweiz bereits auf eine ganze Reihe prestigeträchtiger Kunden in der industriellen Fertigung, im Bankwesen, im Bereich IT-Services sowie unter Bundes- und Kantonsbehörden verweisen. «Dank unserer neuen Präsenz in der Schweiz werden wir in der Lage sein, unser Wachstum in diesem Markt mit enormem Potenzial anzukurbeln und auch unser bestehendes Kunden- und Partnernetzwerk besser zu bedienen», so Derdack.

Das Unternehmen hat zwei Produkte im Angebot: eine Lösung zur lokalen Implementierung und eine Plug & Play Cloud-Lösung. Erstere läuft über das Datenzentrum des Kunden und ist für globale Unternehmen und Organisationen ausgelegt, die hohe Anforderungen an Sicherheit und Datenschutz stellen müssen, während die zweite Lösung sich eher an die Bedürfnisse kleinerer Kunden richtet. «In der Schweiz verfolgen wir eine zweifache Zielsetzung. Zuallererst wollen wir unseren Kundenstamm in beiden Bereichen ausweiten. Wir denken auch darüber nach, zu einem späteren Zeitpunkt ein lokales Datenzentrum für unsere Cloud-Lösung einzurichten», erläutert CEO Derdack die Pläne seines Unternehmens.

Als cashflow-orientiertes Unternehmen konzentriert sich Derdack auf organisches Wachstum. Ein erster wichtiger Schritt wird die Einstellung von Vertriebspersonal in der Schweiz sein, doch das Unternehmen plant auch die Rekrutierung lokaler Arbeitskräfte im Wartungs- und Technikbereich. «Wir wollen in Bern so bald wie möglich die gesamte Bandbreite an Positionen besetzen. Unser Ziel ist es, uns in das lokale Ökosystem zu integrieren und rasch zu einem einheimischen Unternehmen mit Schweizer Arbeitskräften zu werden», betont Derdack.

Effektive Vorbereitung

Während des gesamten Investitionsprozesses wurde Derdack von GGBa und der Standortförderung Kanton Bern unterstützt. Das Unternehmen befand sich in der Internationalisierungsphase und begutachtete verschiedene Standorte in Europa, als es von GGBa kontaktiert wurde: «Der Kontakt zu GGBa hat für uns definitiv den Ausschlag gegeben, uns für die Schweiz zu entscheiden. Die Unterstützung, die wir erhalten haben, von Informationen über den gesamten Prozess bis zur rechtlichen Beratung rund um Steuerfragen, war genau das, was wir brauchten. Es war einfach eine fantastische Erfahrung.»

Die Unterstützung, die wir erhalten haben, von Informationen über den gesamten Prozess bis zur rechtlichen Beratung rund um Steuerfragen, war genau das, was wir brauchten. Es war einfach eine fantastische Erfahrung.

Handbuch für Investoren

Unser Handbuch für Investoren bietet wertvolle Informationen über Technologien und Produktionskosten, Steuern und Finanzierung sowie das Rechtssystem und die Infrastruktur in der Schweiz. Blättern Sie das gesamte Handbuch online durch oder laden Sie sich die für Sie relevanten Kapitel herunter.
 

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program