Aktuell

Beste Resultate für Zürich im Safe Cities Index 2015

Zürich ist gemäss Safe Cities Index 2015 die dritt-sicherste Stadt Europas. Im weltweiten Vergleich schafft es die einzige im Ranking berücksichtigte Schweizer Stadt auf Platz 7.

Bestnoten erhält Zürich in Bezug auf Gesundheit und Infrastruktur. In beiden Kategorien belegt die Limmatstadt den ersten Rang. Zürich ist gemäss der Studie ausserdem eine der wenigen Städte, in der sich die Einwohner genauso sicher fühlen, wie die Stadt auch tatsächlich ist. Im Gegensatz zu New Yorkern, die ihre Stadt selbst als viel weniger sicher wahrnehmen als sie tatsächlich ist (31. vs. 10. Platz).

Der Safe Cities Index 2015 basiert auf über 40 quantitativen und qualitativen Indikatoren, welche sich über vier Kategorien verteilen:

„Digital Security“ misst die Sicherheit in Bezug auf vorhandene Cyber-Security Teams oder die Häufigkeit von Identitäten Diebstahl.

„Health Security“ betrachtet wie in einer Stadt die Gesundheit sicher gestellt wird. Dazu gehören die Anzahl Krankenhausbetten pro Einwohner und die Lebenserwartung.

„Infrastructure safety“ berücksichtigt die Infrastruktur einer Stadt unter Einbezug der Qualität der Strassen und der Anzahl Todesfälle durch Naturkatastrophen.

„Personal safety“ bezieht sich auf die eher traditionellere Wahrnehmung von Sicherheit. Gemessen werden die Kriminalitätsrate im Verhältnis zu Polizeiaufgebot und das Vorherrschen von Gewaltverbrechen.

Mehr zum Thema Sicherheit und Vertrauen finden Sie auf unserer Website.

Links

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program