Aktuell

BioMedPartners vermeldet erste Fonds-Schliessung

Das Basler Risikokapitalunternehmen BioMedPartners hat die erste Schliessung seines Fonds BioMedInvest III mit 75 Millionen Franken vollzogen. Damit sollen Investitionen in Unternehmen aus der Gesundheitsbranche vorgenommen werden.
BioMedPartners fördert Unternehmen aus der Gesundheitsbranche.
BioMedPartners fördert Unternehmen aus der Gesundheitsbranche. (Symbolbild)

BioMedPartners vermeldet in einer Medienmitteilung, dass der Fonds für Investitionen in Firmen aus der Schweiz, Deutschland und angrenzenden EU-Ländern vorgesehen ist. Zu den Investoren zählen auch der Europäische Investitionsfonds und die Berner Kantonalbank, wie Markus Hosang, General Partner bei BioMedPartners, in der Mitteilung erklärt.

Der Fonds wird nun mit der ersten Schliessung beginnen, in Firmen aus der Gesundheitsbranche zu investieren. Die endgültige Schliessung ist für den Jahresbeginn 2018 vorgesehen, für diesen Zeitpunkt wird eine Summe von 120 Millionen Franken bis 150 Millionen Franken angestrebt. Insgesamt sollen durch den Fonds zwölf bis 16 Unternehmen unterstützt werden. Neben den Investitionen will BioMedPartners diesen Firmen auch mit Fachwissen zur Seite stehen.

BioMedPartners verfügt unter seinen Mitarbeitenden nicht nur über Risikokapitalspezialisten, sondern auch über Fachleute aus dem Bereich Forschung und Entwicklung, wie das Unternehmen erklärt.

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program