Aktuell

Bühler baut Anlage für Insektenprotein

Das Technologieunternehmen Bühler errichtet eine Anlage zur industriellen Verarbeitung von Schwarzen Soldatenfliegen. Die erste Anlage ihrer Art in Europa soll für die Produktion von Tiernahrung genutzt werden.

Forscher, Insekten
Bühler investiert in die Herstellung von Insektenprotein. (Bild: Bühler)

Bühler setzt das Projekt über das mit Partner Protix gegründete Gemeinschaftsunternehmen Bühler Insect Technology in den Niederlanden um, wie es in einer Medienmitteilung heisst. „Mit dieser ersten industriellen Produktionsanlage für die Herstellung von Insektenprotein machen wir einen wichtigen Schritt für eine nachhaltigere globale Wertschöpfungskette im Bereich der Lebens- und Futtermittel“, wird der CEO von Bühler Insect Technology, Andreas Aepli, darin zitiert.

Das Technologieunternehmen aus der St.GallenBodenseeArea will noch in diesem Jahr mit dem Bau der Anlage beginnen. Ab dem Produktionsbeginn in der ersten Jahreshälfte 2018 sollen Proteinmehl und Lipide hergestellt werden, die für Futtermittel für Schweine, Hühner, Fische und Haustiere genutzt werden.

Mit der industriellen Fertigung tierischer Proteine reagiert Bühler auf die bislang nicht nachhaltige Produktion von pflanzlichen Proteinen. Bei dieser werden lediglich 25 Prozent für Lebensmittel für Menschen genutzt. Daher geraten beispielsweise Proteine von Insekten oder Algen verstärkt in den Fokus. Die dafür genutzten Insekten können auf biologischen Abfällen gezüchtet werden. Die neue Anlage von Bühler ist modular aufgebaut und kann daher ausgeweitet werden.

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program