Aktuell

Bühler bildet Lehrlinge in den USA aus

Der Technologiekonzern Bühler hat als erster in den USA einen dreijährigen Lehrgang nach Vorbild des Schweizer dualen Bildungssystems durchgeführt. Fünf Lehrlinge haben das Programm abgeschlossen.

Die Bühler AG mit Hauptsitz in Uzwil (Kanton St. Gallen) hat im Staat Minnesota eine Lehrlingsakademie aufgebaut, die nach Vorbild des dualen Bildungssystems der Schweiz funktioniert. Das heisst, die Lehrlinge werden während ihrer Ausbildungszeit bezahlt und erhalten Sozialleistungen. Bislang ist es so, dass technische Ausbildungen in den USA von Berufsschulen durchgeführt und von den Lernenden bezahlt werden. Zudem übernimmt Bühler sämtliche Ausbildungskosten für die Lehrlinge.

Alle fünf Absolventen haben eine Anstellung bei Bühler erhalten, während Absolventen von Berufsschulen häufig keine Stelle finden. In diesem Fall hat das Dunwoody College of Technology mit Bühler zusammengearbeitet. Dieses hat den theoretischen Teil der Ausbildung übernommen. Der Staat Minnesota erkennt den Abschluss offiziell an. Das Programm belebe auch den Austausch mit Europa, wie Bühler in einer Mitteilung schreibt. So könnten die amerikanischen Absolventen auch in der Ostschweiz zum Einsatz kommen.

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program