Aktuell

Canada Food Guide: Regierung will Richtlinien für Nahrungsmittel erneuern

Die kanadische Regierung hat die Überarbeitung des "Canada Food Guide" angekündigt. Eine neue, umfassendere Strategie wird auch die Werbung und Kennzeichnung von Nahrungsmitteln neu regeln.
Kekspackungen auf einem Fliessband.
Die Bestimmungen für die Kennzeichnung von Lebensmitteln in Kanada ändern sich.

Kanada ist für saubere, sichere und gesunde Nahrungsmittel bekannt. Gleichwohl gab Gesundheitsministerin Jane Philpott bekannt, dass die bereits strengen Richtlinien überarbeitet werden sollen. Kanadas heutige Lebensmittel-Richtlinien entsprechen nach Ansicht der Ministerin nicht mehr den Bedürfnissen der Bevölkerung. Verantwortlich hierfür seien die demografische Entwicklung und der veränderte Lebensstil.

Neue Vorschriften für Verpackungen

Geändert werden auch die Kennzeichnungsrichtlinien für Verpackungen. So sollen Konsumenten in Zukunft bereits auf der Verpackung sehen können, wie viel Natrium, Zucker oder gesättigte Fette ein Produkt enthält.

Im Rahmen dieser Anpassungen wird Kanada zudem die Kennzeichnungsrichtlinien für an Kinder und Jugendliche gerichtete Produkte erneuern. Kanada folgt damit der Weltgesundheitsorganisation WHO, welche 2010 empfohlen hatte, die Vermarktung von Nahrungsmitteln und Getränken für Kinder und Jugendliche strikter zu regeln.

Schweizer KMU, die Lebensmittel nach Kanada exportieren, werden die neuen Richtlinien einhalten müssen. Die Inkraftsetzung der neuen Richtlinien wird voraussichtlich 2019 sein.

Kostenlose Länderberatung Canada

Reservieren Sie sich einen Termin mit unseren Experten, um mehr über die Chancen des kanadischen Marktes zu erfahren. Mehr Informationen!

CBC News

lapresse.ca

Radio Canada internationale

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program