Aktuell

Digitale Transformation: es braucht neue Fähigkeiten in den Bereichen Informatik und Datenverarbeitung

Francois Pugliese, CEO von Elite Beds SA, spricht über das Geschäftsmodell von Elite, Kundenwünsche und die Auswirkungen der digitalen Transformation auf den Betrieb.

Francois Pugliese, CEO von Elite Beds SA.
Francois Pugliese wird im Rahmen des Aussenwirtschaftsforums 2017 über sein Geschäftsmodell sprechen.

Herr Pugliese, welche Rolle spielt der Export - heute und in der Zukunft - für Ihre Strategie?

Der Export ist von wesentlicher Bedeutung. Wir untersuchen viele Länder, insbesondere aufstrebende Märkte, wo wir im Vergleich zu reifen Märkten ein höheres Potenzial sehen. S-GE unterstützt uns bei der Suche nach Agenten und Vertriebspartnern mit guten Standorten und liefert uns Informationen zu örtlichen Importverfahren und verschiedenen Themen wie Steuern etc.

Wie sieht Ihr Geschäftsmodell aus?

Wir verkaufen unsere Betten nicht an Hotels, sondern vermieten sie auf Basis der monatlichen Belegung. Wenn ein Kunde ein Bett benutzt, wird dem Hotel eine Gebühr verrechnet. Darüber hinaus garantiert Elite den Komfort und die Hygiene des Bettes.

Elite teilt sich das Risiko mit den Hoteliers. Wir vermieten die besten Betten – es gibt dabei nur Gewinner: Das Hotel, den Gast und Elite. Der Hotelier muss nicht investieren; er bezahlt nur, wenn das Bett benutzt wird.

Werden Sie Ihr Geschäftsmodell an verschiedene Exportmärkte anpassen müssen?

Ja, in manchen Ländern müssen wir die Laufzeit unserer Verträge anpassen. Ausserdem müssen wir die monatlichen Zahlungen sicherstellen. Hier arbeiten wir mit der Exportrisikoversicherung SERV zusammen. Sie unterstützt uns dabei, unseren Betrieb abzusichern.

Wie beeinflusst die digitale Transformation den gesamten Betrieb?

Wir benötigen neue Fähigkeiten und Kompetenzen, insbesondere in den Bereichen Informatik und Datenverarbeitung. Das stellt eine Herausforderung für uns dar, aber wir freuen uns über die Vorteile!

Welches Thema wird für Ihr Unternehmen im Jahr 2018 besonders relevant sein?

Wir arbeiten daran, neue Dienstleistungen in unser intelligentes Leasing-System zu integrieren. Das bedeutet, dass wir bald in jedem Hotelzimmer ein Tablet zur Verfügung stellen werden – und die Digitalisierung dafür nutzen, das Reinigungspersonal zu unterstützen und den Gästen zusätzliche Dienstleistungen anzubieten. Was unsere lokale Präsenz weltweit betrifft, wird Elite sich darauf konzentrieren, neue Märkte zu erschliessen und im Laufe der nächsten Jahre in einigen internationalen Städten neue Boutiquen zu eröffnen.

Aussenwirtschaftsforum: Geschäftsmodelle neu denken

Erleben Sie Herrn Pugliese bei seinem Executive Talk am 18. Mai 2017 im Rahmen des Aussenwirtschaftsforums «Geschäftsmodelle neu denken: Der internationale Wettbewerbsvorteil von morgen». Wollen Sie mehr darüber erfahren, wie exportorientierte KMU sich an die digitale Transformation anpassen und wie sie ihre Geschäftsmodelle überdenken? Erfahren Sie mehr in unserem Dossier oder melden Sie sich für unseren Export Newsletter an.

Weitere Informationen:

Früheres Interview mit Francois Pugliese: «Industry 4.0 aus der Sicht eines Westschweizer KMU»

Links

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program