Aktuell

Europas erster diversifizierter Fonds für Kryptowährungen

Die Crypto Fund AG mit Sitz in Zug lanciert den Cryptocurrency Fund, der in die wichtigsten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether, Ripple und andere etablierte Kryptowährungen investiert. Der Schweizer Fonds wird bei der FINMA registriert und bildet das erste diversifizierte Anlageinstrument für digitale Vermögenswerte für professionelle Anleger.

Goldene bitcoin mit Banknote
Der Cryptocurrency Fonds wird der weltweit erste regulierte Fonds in der Welt der Kryptowährungen.

Das Team von Crypto Fund wird von dem Experten für Kryptowährung Jan Brzezek geführt, der bis vor kurzem für den Präsidenten von UBS Asset Management und UBS Group EMEA gearbeitet hat und von UBS auch zum Group Innovation Expert ernannt wurde. Das Team wird von anderen erfahrenen Finanzexperten ergänzt und von bekannten Schweizer Unternehmern unterstützt. Dr. Tobias Reichmuth, CEO und Gründer der erfolgreichen Managementfirma für Infrastrukturfonds SUSI Partners AG unterstützt Crypto Fund AG sowohl als Gründungsinvestor als auch als Vorstandsvorsitzender. Gemeinsam mit dem Fintech-Experten und Investor Marc P. Bernegger sowie weiteren führenden Fachleuten aus dem Bankwesen, die in Kürze bekanntgegeben werden, unterstützt er das schnelle Wachstum der Crypto Fund AG.

Der weltweit erste regulierte Fonds

Jan Brzezek, CEO der Crypto Fund AG, erklärt: «Wir beobachten eine stark wachsende Nachfrage qualifizierter Investoren nach einem regulierten und transparenten Zugang zu virtuellen Währungen. Wir haben erkannt, dass wir diesen neuen Basiswert an ein bewährtes und bekanntes rechtliches Rahmenwerk anpassen müssen, um qualifizierten Anlegern die Möglichkeit zu geben, in Kryptowährungen zu investieren. Im Gegensatz zum Winkelvoss-ETF, der von der SEC zurückgewiesen wurde, nutzen wir die regulierte und bewährte Schweizer Fondsstruktur nach KAG, laut dem Vermögensverwaltung, Fondsleitung und Depotbank rechtlich voneinander getrennt sind. Der Fonds investiert stark diversifiziert, wird nicht an einer Börse gelistet und richtet sich ausschliesslich an qualifizierte Anleger.»

Dr. Reichmuth sagt: «Private wie institutionelle Anleger zeigen grosses Interesse an Kryptowährungen als deflationäre Wertaufbewahrungsmittel, die nicht von Zentralbanken beeinflusst werden können. Bisher fehlte der Zugang zu Ausführung und sicherer Aufbewahrung über ein reguliertes Instrument. Der Cryptocurrency Fund™ wird der weltweit erste regulierte Fonds sein, der sicheren und einfachen Zugang zu der schnell wachsenden Welt der Kryptowährungen bietet.»

Die Schweiz bietet Sicherheit und Stabilität für digitale Vermögenswerte

Es ist kein Zufall, dass die Schweiz als Fondsdomizil gewählt wurde. Marc P. Bernegger fügt hinzu: «Der Begriff «Crypto Valley» konnte sich aufgrund der Konzentration und des Wachstums von Unternehmen und Stiftungen im Bereich Kryptowährung in der Region Zug und Zürich schnell etablieren. Dabei ist es auch wichtig zu erwähnen, dass virtuelle Kryptowährungen in der Schweiz mit ihrem guten Ruf im Bereich Vermögensverwaltung und ihrer stabilen Gesetzgebung bereits als Anlageklasse akzeptiert wurden. Darüber hinaus bieten die Schweizer Berge sichere und erprobte Lagerstätten für digitale Vermögenswerte.»

Mit dem Cryptocurrency Fund wird die Crypto Fund AG mit Sitz in Zug ein indexbasiertes, passives Produkt nach schweizerischem Kollektivanlagengesetz (KAG) anbieten, das professionellen Anlegern einen regulierten Zugang zu Kryptowährung bietet. Der Fonds bildet den Cryptocurrency Index ab, der von einem etablierten Indexanbieter berechnet wird und investiert in die nach Marktkapitalisierung und Liquidität grössten virtuellen Währungen. Damit wird ein hohes Mass an Diversifikation gewährleistet, was wiederum geringe Volatilität des Fonds bedeutet, während der Fonds zur gleichen Zeit vom Aufkommen und dem schnellen Wachstum neuer Kryptowährungen profitiert.

Die Lancierung des Fonds wird für das vierte Quartal 2017 erwartet. Erste Gespräche mit der FINMA haben bereits stattgefunden.

Quelle: Pressemitteilung über startupticker.ch

Links

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program