Aktuell

Klitschko vertieft Zusammenarbeit mit Uni St.Gallen

Der vom Boxer Wladimir Klitschko mitentwickelte Weiterbildungsstudiengang zum Thema Innovation an der Universität St.Gallen wird fortgesetzt. Neu soll auch ein gemeinsames Kompetenzzentrum zur Erforschung von Intrapreneurship geschaffen werden.

Klitschko weitet Zusammenarbeit mit der Uni St.Gallen aus.

Wladimir Klitschko mit seiner Klitschko Management Group und das Institut für Customer Insight an der Universität St.Gallen (HSG) wollen einen zweiten Durchlauf ihres gemeinsamen Weiterbildungsstudiengangs CAS Change & Innovation Management starten. Das Angebot sei „überaus positiv bei den Teilnehmenden angekommen“, wird Klitschko in einer Mitteilung der HSG zitiert. Im Rahmen des Studiengangs werden Führungskräften die Grundlagen des Selbst- und Challenge Managements vermittelt. Ein Schwerpunkt liegt auch auf Innovation Management.

Die beiden Partner wollen ihre Zusammenarbeit jedoch nicht nur fortführen, sondern auch ausweiten. So haben die Klitschko Management Group und die HSG nun auch die Verträge für ein gemeinsames Kompetenzzentrum unterschrieben. Dieses soll künftig Methoden und Wege des Intrapreneurships im Hinblick auf Selbst- und Challenge Management erforschen. Aktuell werden Gespräche mit potenziellen Kandidaten für die zu besetzende Doktorandenstelle geführt. Ende August soll bekannt werden, wem die Forschung im Kompetenzzentrum übertragen wird.

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program