Aktuell

Neuer Auftrag markiert Meilenstein für Stadler

Der Schienenfahrzeughersteller Stadler wird 52 Metro-Züge nach Liverpool liefern. Zudem wird das Unternehmen die Wartung während der nächsten 35 Jahre übernehmen. Der Vertrag hat einen Umfang von umgerechnet 875 Millionen Franken.
Der Schienenfahrzeughersteller Stadler wird 52 Metro-Züge nach Liverpool liefern.
Der Schienenfahrzeughersteller Stadler wird 52 Metro-Züge nach Liverpool liefern. (Symbolbild)

Stadler hat den Auftrag von der Verkehrsbehörde Merseytravel erhalten, wie das Unternehmen aus der St.GallenBodenseeArea in einer Medienmitteilung erklärt. Die Behörde tauscht ihre Zugflotte in der Stadtregion Liverpool aus. Der Vertrag über 700 Millionen Pfund (875 Millionen Franken) umfasst die Lieferung von 52 Metro-Zügen, deren Wartung über die nächsten 35 Jahre und eine Option über die Lieferung von weiteren 60 Zügen.

„Der Vertrag mit Merseytravel markiert einen besonders wichtigen Meilenstein für Stadler in Grossbritannien. Er wird der Stadtregion Liverpool sicherere und komfortablere Züge bringen, die mehr Fahrgäste aufnehmen können und der Stadtregion den Bahnservice bieten, der ihr zusteht“, wird Stadler-Vizepräsident Peter Jenelten in der Mitteilung zitiert.

Stadler wird 2019 eine erste Testeinheit liefern, die ersten Züge sollen 2021 in Betrieb gehen. Die Metro-Züge weisen eine Länge von knapp 65 Metern auf und bieten Platz für 486 Fahrgäste. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 120 Stundenkilometern. Barrierefreiheit, Sicherheit und Schutz gegen Verschmutzungen gehören zu den wesentlichen Aspekten. „Die neue Zugflotte wird den Grundstein für die langfristige Bahnstrategie unserer Stadtregion legen und wir erwarten, dass sich unsere Zusammenarbeit mit Stadler zu einer starken und langjährigen Partnerschaft entwickeln wird“, heisst es von Merseytravel-Geschäftsführer Frank Rogers. jh

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program