Aktuell

Schaffhauser Berufsbildungsprojekt erhält Preis

Das Schaffhauser Berufsbildungsprojekt go tec! hat einen Preis für herausragende Projekte in der beruflichen Aus- und Weiterbildung erhalten. An der Übergabe des ENTERPRIZE 2017 war auch Bundesrat Johann Schneider-Ammann anwesend.

Das Schaffhauser Berufsbildungsprojekt wird ausgezeichnet. (Symbolbild)

Das Berufsbildungsprojekt go tec! wurde beim ENTERPRIZE 2017 unter die besten drei Projekte gewählt. Der ENTERPRIZE wurde in diesem Jahr zum sechsten Mal vergeben. Es handelt sich dabei um einen Preis der SVC-Stiftung für das Unternehmertum und des Eidgenössischen Hochschulinstituts für Berufsbildung (EHB). Insgesamt haben sich über 20 Projekte beworben. In der vergangenen Woche wurden im Beisein von Bundesrat Johann Schneider-Ammann die besten drei Projekte ausgezeichnet.

Laut einer Medienmitteilung des Kantons Schaffhausen hat die Jury insbesondere „den Brückenschlag zwischen Industrie, Gewerbe, Schule und Politik“ gewürdigt. go tec! biete dabei ein Zusatzangebot, das ausserhalb der Aufgaben der öffentlichen Schulen und den Berufsbildungspflichten der Industrie und dem technischen Gewerbe liegt.

Das Projekt go tec! wurde vom Erziehungsdepartement und der Wirtschaftsförderung des Kantons Schaffhausen gemeinsam mit der Industrie- und Wirtschafts-Vereinigung Schaffhausen (IVS) ins Leben gerufen. Seit 2013 wird es von der Stiftung go tec vorangetrieben. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche für Berufe in der Technik zu motivieren und so dem Fachkräftemangel im technischen Bereich entgegenzuwirken.

„Für die Stiftung go tec und den Kanton Schaffhausen ist diese Würdigung eine besondere Freude, zeigt sie doch, dass dieses durch die Schaffhauser Regional- und Standortentwicklung (RSE) unterstützte Projekt schweizweit als Erfolgsbeispiel im Umgang mit dem Fachkräftemangel gilt“, schreibt der Kanton in der Mitteilung.

Neben dem Schaffhauser Projekt wurden auch der Schweizerische Carrosserieverband VSCI mit seinem Projekt Top-Ausbildungsbetrieb sowie das Universitätsspital Zürich mit seinem Projekt Lern- und Arbeitsgemeinschaft (LAG) ausgezeichnet.

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program