Aktuell

Schweizer Bildungssystem erhält Goldmedaille

Dem Schweizer Bildungssystem mit Berufslehre oder Studium wird vermehrt Beachtung geschenkt. Anfangs Jahr unterstrich Bundesrat Schneider-Amman im Weissen Haus die Qualitäten einer dualen Berufsbildung. Jetzt veröffentlichte das amerikanische Zentrum für Ausbildung und Wirtschaft NCEE (National Center on Education and Economy) einen Bericht, in dem es der Schweiz beste Noten in Bezug auf Berufsbildungsmöglichkeiten verlieh.

Laut NCEE hat die Schweizer Berufsbildung folgende Vorzüge vorzuweisen:

  • 70% der Jugendlichen wählen eine Berufslehre
  • Berufslernende werden früh in produktive Teams integriert, wo sie lernen Verantwortung zu übernehmen und von Fachleuten begleitet werden
  • Die Theorie wird laufend in der Praxis angewendet
  • Die Lernende erhalten einen Lohn
  • Nach abgeschlossener Ausbildung wird ein Fähigkeitszeugnis ausgestellt, das den Einstieg in eine Vollzeitbeschäftigung oder eine weiterführende Bildung auf Tertiärstufe erlaubt
  • Die Bildung kann kontinuierlich weiter entwickelt werden, unabhängig von der ersten Berufswahl

Das NCEE führte Befragungen bei bedeutenden Schweizer Wirtschaftsvertretern durch, die einen Zusammenhang zwischen Bildung und dem Wohlstand in der Schweiz bestätigten.

Mehr Informationen finden sich im Bericht: „Gold Standard: The Swiss Vocational Education and Training, International Comparative Study of Vocational Education and Training“

Links

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program