Aktuell

Schweizer Firmen in China: Weiterhin zuversichtlich

Chinas Wirtschaft wächst immer langsamer. Hat die Volksrepublik deshalb als Exportdestination an Attraktivität eingebüsst? Nein, meinen die (meisten) Schweizer Unternehmen in China.

Schweizer Firmen in China: Weiterhin zuversichtlich

Die Wirtschaftsnachrichten aus China haben in der jüngeren Vergangenheit nicht mehr zu Freudensprüngen veranlasst, stimmen allerdings auch nicht so pessimistisch, wie allenthalben befürchtet. Zumindest die Schweizer Manager in China bleiben zuversichtlich und erwarten für das laufende Jahr höhere oder sogar deutlich höhere Umsätze, wie aus einer Umfrage des Swiss Center Shanghai hervorgeht.

58% der befragten Unternehmen sind überzeugt davon, dass sie ihre Umsätze im China-Geschäft weiter steigern können; nur gerade 7% befürchten einen Umsatzrückgang. Bei den Gewinnen rechnen 45% mit besseren Ergebnissen, 11% mit Einbussen.

Diese Zuversicht spiegelt sich auch in den geplanten Investitionen. 57% der Unternehmen gehen davon aus, dass sie ihre China-Investitionen im laufenden Jahr ausbauen werden. Lediglich 5% wollen ihre Investitionen in China zurückfahren.

Die meisten Sorgen im China-Geschäft bereitet den Schweizer Unternehmen die schwierige und aufwendige Suche nach geeigneten Fachkräften vor Ort. Kopfzerbrechen machen auch die konjunkturelle Abkühlung, die steigenden Lohnkosten und der sich weiter verschärfende Konkurrenzkampf im chinesischen Markt.

Diese Herausforderungen tun der Zuversicht der Schweizer Manager unterm Strich jedoch keinen Abbruch. Genährt wird sie vor allem durch den Fakt, dass das Wirtschaftswachstum in China gesamthaft zwar abnimmt, in einigen Sektoren jedoch munter weiter geht. Und dies vor allem dort, wo Schweizer Unternehmen stark sind und gute Qualität gefragt ist: High-Tech, Dienstleistungen und Konsumgüter.

Swiss Center Shanghai: Schweizer Manager in China bleiben zuversichtlich

Länderberatung China/Hongkong (diverse Termine im März und im Juni)

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program