Aktuell

E-Commerce: Schweizer Unternehmen haben ihr volles Potenzial noch nicht ausgeschöpft

NetComm Suisse Association präsentiert in Zürich die neue Studie «Der Schweizer E-Commerce-Faktor in internationalen Verkäufen und Lieferungen». Gemäss dem Bericht gibt es sowohl innerhalb als auch ausserhalb der EU ungenutzte Chancen. Die Studie steht Mitgliedern von S-GE kostenfrei zur Verfügung.

Für Schweizer KMU bietet der Bereich E-Commerce grosses Potenzial

Der Bericht basiert auf Daten aus einer in fünf Ländern Europas sowie in New York, Korea, Schanghai, Tokio und Moskau/St. Petersburg durchgeführten Umfrage. Ausländische Konsumenten schätzen Schweizer Online-Shops weiterhin für ihre hohe Produktqualität, Vertrauenswürdigkeit und Zahlungssicherheit sowie auch für die Verlässlichkeit von Lieferanten (weitere Informationen finden Sie in den Links am Ende dieses Artikels). In dieser Studie wurden 237 Millionen einzelne Förderer der Schweiz auf der ganzen Welt identifiziert, davon 36,5 Millionen allein in Europa. In diesem Kontext ist Carlo Terreni, Generaldirektor von NetComm Suisse Association, der Ansicht, dass die Schweiz eine einzigartige Chance verpasst, denn: «Über 35 Millionen Kunden in der EU fühlen sich bei einem Einkauf in einem Schweizer Shop sicher. Leider verfügen nur 8 % der Schweizer Unternehmen über einen Online-Shop und nur ein Teil davon verkauft auch ins Ausland. Aus diesem Grund arbeiten wir an einem Vertrauenssiegel, das den Faktor Schweiz fördert und Schweizer Unternehmen hilft, ihre Exporte über E-Commerce zu steigern.»

Exportierende Schweizer KMU: Grenzübergreifende Daten verstehen, um das Potenzial des E-Commerce zu nutzen

Alberto Silini, Head of Consulting bei Switzerland Global Enterprise, präsentiert Forschungsergebnisse zur Auswertung grenzüberschreitender Daten, um das E-Exportpotenzial der Schweiz voll auszuschöpfen. Die Schweiz liegt gegenwärtig gemäss dem CEFI (Country E-Commerce Factor Index) in Bezug auf Waren mit hohem Image unter den internationalen E-Commerce-Märkten an zweiter Stelle. Laut dem Bericht ist der grösste potenzielle Markt für Schweizer Exporteure Schanghai/China. Silini betont:

E-Commerce ist eine grossartige Chance für Schweizer Exporteure, ihr Geschäft zu erweitern. Aber je nach Markt gelten unterschiedliche Regeln.

«In China werden beispielsweise 80 % des Umsatzes über nur zwei Plattformen generiert: Tmall und JD. Eine eigene Website für den Onlinehandel zu betreiben, hat daher nur wenig Aussicht auf Erfolg. Auch die App WeChat wird momentan zunehmend beliebt für E-Commerce. KMU müssen sich sicher sein, dass E-Commerce für sie die richtige Strategie ist, sie sollten ihren Servicepartner sorgfältig auswählen (beispielsweise mit verbindlichen Umsatzzielen) und innerhalb des eigenen Unternehmens Know-how im Bereich E-Commerce entwickeln.»

Zwei Drittel der Schweizer Online-Shopper kaufen im Ausland

Obwohl China und Russland die wichtigsten internationalen Märkte für Schweizer E-Exporte sind, kaufen ca. zwei Drittel (64 %) der Schweizer Online-Shopper im Ausland – Mode ist dabei das beliebteste gekaufte Produkt. Dennoch genügt es nicht, sich bei der Expansion ausschliesslich auf diese Märkte zu konzentrieren, da die Attraktivität eines Landes für den grenzüberschreitenden E-Commerce schwanken kann. Es ist daher sehr wichtig, Schweizer Werte auf internationalem Niveau zu fördern, da diese Werte stabil bleiben, selbst wenn die Märkte dies nicht sind.

Studie ist für Mitglieder von S-GE kostenlos

Die Studie «Der Schweizer E-Commerce-Faktor in internationalen Verkäufen und Lieferungen» steht Mitgliedern von S-GE kostenlos zur Verfügung. Um die Studie zu bestellen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: member@s-ge.com
Sie sind noch nicht Mitglied bei S-GE? Jetzt Mitglied werden und von Vorteilen wie Rabatten auf Unternehmerreisen und Mandate sowie kostenlosen Events und Marktstudien profitieren und sich mit der Mitglieder-Community – das sind mehr als 2'200 exportierende Schweizer KMU – aktiv vernetzen.

Impulse Event: Business opportunities in e-commerce and security

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz beim «Impulse Event: Business opportunities in e-commerce and securit am 6. September 2017 in Zürich.

 

Links

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program