Aktuell

Technologiestandort Schweiz: DynamischesZusammenspiel

Innovative Technologien sind einer der Exportschlager der Schweiz. International tätige Schweizer Unternehmen profitieren dabei auch von zugezogenen Unternehmen, die Ideen und Aufträge mitbringen.

Technologiestandort Schweiz: DynamischesZusammenspiel

Dieses Zusammenspiel stand im Zentrum der diesjährigen Generalversammlung von Switzerland Global Enterprise (S-GE) bei Siemens in Zug.

Siemens zählt zu den ausländischen Unternehmen, die in der Schweiz seit 120 Jahren einen Mehrwert schaffen, Arbeitsplätze und Steuereinnahmen generieren. Die Division Siemens Building Technologies war Gastgeber der Generalversammlung 2015 von Switzerland Global Enterprise und ihr CEO, Matthias Rebellius, erläuterte am konkreten Beispiel seiner Firma, wie zugezogene und Schweizer Firmen voneinander profitieren.

Grundlage für den Erfolg des Schweizer Technologiestandortes bilden qualifizierte Fachkräfte. Regierungsrat Matthias Michel, Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Zug, betonte in der Podiumsdiskussion insbesondere die entscheidende Bedeutung des Schweizer dualen Berufsbildungssystems. Um dieses auch zugezogenen Firmen zu öffnen und damit einen weiteren Austausch zwischen ihnen und der Schweizer Wirtschaft zu fördern, startet der Kanton Zug in diesem Sommer ein Projekt zur «Berufsbildung International» mit einem mehrheitlich englischsprachigen Lehrangebot für Kaufleute EFZ und Informatikerinnen und Informatiker EFZ.

Roboy, ein Roboter made in Switzerland, hat das Event moderiert. Ein Kurzinterview mit ihm unten.

Technologiestandort: Mehr als die Summe seiner Teile

«Trotz eines seit mehreren Jahren starken Frankens ist die Schweiz nach wie vor einer der Top-Technologiestandorte der Welt: zugezogene Firmen tragen entscheidend dazu bei, indem sie ihre Ideen in die Schweiz bringen und sich austauschen mit den einheimischen Firmen», führt Ruth Metzler-Arnold, Verwaltungs¬ratspräsidentin von S-GE, in ihrem Referat aus: «Durch diese Dynamik sind unsere weltweit erfolgreichen Industriecluster mehr als die Summe ihrer Teile und leisten einen wichtigen Beitrag zum Wohlstand in unserem Land.» Von der Innovationsfähigkeit, die so geschaffen wird, profitieren Schweizer Firmen auch im Export, so dass sich die Mandate von S-GE, Standortpromotion und Exportförderung, optimal ergänzen.

S-GE hat denn auch im Jahr 2014 durch seine Aktivitäten in der Standortpromotion erneut zahlreiche interessante und qualitativ überzeugende potentielle Ansiedlungsprojekte an die Kantone und Areas weitergeleitet.

In Anbetracht der schwierigen Situation, in der sich international tätige Schweizer Firmen derzeit aufgrund der Frankenstärke befinden, und den neuen Herausforderungen, die sich ihnen durch den Aufstieg der Schwellenländer stellen, brauchen sie jegliche Unterstützung – um auch künftig im harten internationalen Wettbewerb zu bestehen und sich neue Wachstumsmärkte zu erschliessen. Auch bei den Top-Firmen, die S-GE selektiv versucht, in die Schweiz zu holen, ist die Konkurrenz unter den Standorten gross. „In beiden Bereichen muss daher auch in den kommenden vier Jahren investiert werden“, so Ruth Metzler-Arnold.

Im Rahmen der Generalversammlung wurden zudem weitere Ergebnisse des Geschäftsjahres 2014 vorgestellt: In der Exportförderung nahmen die kostenlosen Beratungsgespräche erneut um 10% Prozent zu. Im Rahmen der Import Promotion konnten in den Partnerländern über 3‘300 Arbeitsplätze bei ausgewählten KMU geschaffen werden, welche über 70 Mio. CHF Exportvolumen aus den Partnerländer in die Schweiz und nach Europa generierten.

Für eine weitere Amtsperiode wurden folgende Personen in den Verwaltungsrat gewählt:

Eva Jaisli, CEO PB Swiss Tools, Vizepräsidentin des Verwaltungsrats, VR-Mitglied seit 2009

Doris Albisser, Executive Chairman, EVALUGLOBE AG, VR-Mitglied seit 2006

Pierre-Olivier Chave, Verwaltungsratspräsident, PX Group SA, VR-Mitglied seit 2012

Beat W. Kündig, Verwaltungsratspräsident W. Kündig & Cie. AG, VR-Mitglied seit 2009

Jean-Marc Probst, Verwaltungsratspräsident, Probst Group Holding SA, VR-Mitglied seit 2012

Der Geschäftsbericht 2014 kann heruntergeladen werden unter www.s-ge.com/annualreport.

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program