Aktuell

UrbanAlps stellt unkopierbaren Schlüssel vor

Das Zürcher Jungunternehmen UrbanAlps hat den weltweit ersten 3D-gedruckten metallischen Schlüssel entwickelt. Er gilt als höchst sicher und kann nicht kopiert werden. Die Firma hat die Innovation an der Handelsmesse Intersec in Dubai vorgestellt.
UrbanAlps präsentiert 3D-gedruckten Wunderschlüssel in Dubai.
UrbanAlps präsentiert 3D-gedruckten Wunderschlüssel in Dubai. (Bild: UrbanAlps)

Herkömmliche Schlüssel können im Zeitalter der 3D-Drucker einfach kopiert werden, wie das Zürcher Start-up UrbanAlps in einem Video zeigt. Oft wird dazu nur ein Foto des Schlüssels benötigt. Weil 3D-Drucker immer günstiger werden, wird dies zu einem grossen Risiko.

UrbanAlps will dieses Problem lösen und hat dazu einen metallischen Schlüssel entwickelt, der alle seine Sicherheitselemente in sich versteckt hat. Der Stealth Key, wörtlich geheimer Schlüssel, kann so nicht mehr durch ein einfaches Foto oder einen Scan reproduziert werden. Es handelt sich um eine rein mechanische Lösung. Der Schlüssel hat weder magnetische noch elektronische Elemente, welche hohe Produktionskosten haben. Insgesamt weichen die Kosten des neuen Schlüssels nicht von denen der herkömmlichen Sicherheitsschlüssel ab. Der Schlüssel gilt nach den Angaben des Unternehmens auch als der weltweit erste metallische Schlüssel, der mit einem 3D-Drucker gedruckt wurde.

UrbanAlps hat den neuen Schlüssel am Wochenende im Rahmen der Handelsmesse Intersec in Dubai vorgestellt, welche jährlich rund 30.000 Besucher aus mehr als 100 Ländern anzieht. Nun sucht das Unternehmen nach drei Pilotkunden, welche den Schlüssen testen sollen. Insbesondere wären dabei Anwendungsfelder interessant, für welche die hohe Sicherheit der Schlüssel besonders wichtig ist. So wäre der Schlüssel unter anderem für Bankomaten oder Datenschränke in Rechenzentren geeignet. ssp

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program