Aktuell

VAT Group AG plant Börsengang

Die VAT Group AG, ein weltweit führender Produzent von Vakuumventilen, will an die Schweizer Börse. Das Unternehmen aus dem Kanton St.Gallen beantragt die Kotierung der Namenaktien an der SIX.

Der geplante Börsengang wird die Aktionärsbasis von VAT verbreitern, indem Aktien der bestehenden Aktionäre von VAT – primär von Partners Group und Capvis Equity Partners verwaltete und beratene Fonds – neuen Investoren zum Kauf angeboten werden, schreibt VAT in einer Medienmitteilung. Das Unternehmen sieht die Kotierung in den nächsten sechs Monaten vor.

VAT ist ein führender Entwickler, Produzent und Lieferant von Vakuumventilen, Multi-Ventil-Modulen, sowie Membranbälgen und hat seinen Sitz in Haag SG. 2015 erzielte das Unternehmen einen Nettoumsatz von 411 Millionen Franken, was einem Anstieg von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht, und beschäftigte 1192 Personen.

Der geplante Börsengang wird von UBS und Credit Suisse als gemeinsame globale Koordinatoren und Konsortialführer sowie von J.P. Morgan als Konsortialführer begleitet, heisst es weiter. Die Bank Vontobelund Berenberg treten als Co-Lead Managers auf, ergänzt durch die St.Galler Kantonalbank als Verkaufskommissionärin. Lilja & Co. agieren als unabhängige Berater für Partners Group, Capvis Equity Partners und VAT.

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program