Global Opportunities

Chile, die lateinamerikanische Drehscheibe für Verarbeitung und Vertrieb von Nahrungsmitteln

Mit einem jährlichen Umsatz von 34 Milliarden US-Dollar ist die Nahrungsmittelindustrie Chiles eines der wichtigsten Produktionsstandbeine des Landes. Die chilenische Nahrungsmittelindustrie bietet Geschäftsmöglichkeiten für Schweizer Unternehmen, die sich international profilieren möchten.

Herstellung von Bier in einer Fabrik

Warum Chile

Die Nahrungsmittelindustrie Chiles ist mit einem jährlichen Umsatz von 34 Milliarden US-Dollar eines der produktivsten Standbeine des Landes. Gesunde Lebensmittel, Gourmet-Produkte und Fertiggerichte sind Produkte, die im chilenischen Markt ein ausserordentlich grosses Wachstumspotenzial haben. Über 100 multinationale Unternehmen wie Ferrero, Naturex, Diana Food, Cargill, BENEO etc., die sich in den vergangenen Jahrzehnten für Chile entschieden haben, sind der Beweis dafür.

Laut der chilenischen Zentralbank war die Branche der Lebensmittelherstellung (Nahrungsmittel, Getränke und Tabak) 2017 für 4,9 % des gesamten BIP verantwortlich. Der Wert der Branche stieg 2016 um 4,4 %. Chilealimentos, der Verband der nahrungsmittelverarbeitenden Unternehmen Chiles, berichtet, dass die Nahrungsmittelindustrie mit einem jährlichen Umsatz von 34 Milliarden US-Dollar die wichtigste Produktionstätigkeit des Landes darstellt.

Darüber hinaus sind 54 % der gesamten Nahrungsmittelproduktion für den heimischen Markt bestimmt und 46 % werden in mehr als 190 Länder weltweit exportiert. Gemäss Daten der chilenischen Zentralbank betrugen Nahrungsmittelexporte im Jahr 2017 insgesamt 16,1 Milliarden US-Dollar. InvestChile berichtet, dass 76 % der Nahrungsmittelindustrie auf die frische Herstellung (Landwirtschaft) entfallen und 23 % auf die Lebensmittelverarbeitung.

Markt für Lebensmittelverarbeitung

Die chilenische Regierung unterstützt nun die Lebensmittelindustrie, da es das strategische Ziel der Regierung ist, die Wirtschaft zu diversifizieren und den Export von landwirtschaftlichen Primärerzeugnissen durch komplexere Produkte mit höherer Wertschöpfung zu ergänzen.

Laut dem USDA Foreign Agricultural Service haben diese vier Produkte besonders gutes Umsatzpotenzial:

Natürlich gesunde Produkte: In Chile werden natürlich gesunde Produkte ohne künstliche Inhaltsstoffe stark beworben, was diesen Trend noch verstärkt. Die Produktvielfalt in dieser Nische wird voraussichtlich wachsen, da natürlich gesunde Produkte in den kommenden Jahren weiter in den chilenischen Massenmarkt eintreten werden.

Fertiggerichte: Darüber hinaus sind Fertiggerichte in Bezug auf Wert und Volumen noch immer nur eine Nische, aber Trends im Bereich Lifestyle und auch wirtschaftliche Prognosen zeigen für diese Produkte ein vielversprechendes Potenzial. Insbesondere gesunde Fertiggerichte mit wenig Konservierungsmitteln, Zusätzen und anderen speziellen Inhaltsstoffen haben ein grosses Umsatzpotenzial. Die Zielgruppe für diese Produkte sind oft junge Menschen mit geschäftlichen Verpflichtungen und wenig Zeit. Ausserdem sind diese Produkte für Menschen interessant, die alleine leben oder über wenig Kocherfahrung verfügen.

Premium-Käse: Qualitativ hochwertige Käsesorten gewinnen zunehmend an Popularität und sind mittlerweile in Chile weitverbreitet, was sich in der Entwicklung der Importe über die vergangenen Jahre spiegelt. Importe von Käse aus Argentinien und Neuseeland sind zurückgegangen, Importe aus der Europäischen Union (Frankreich, Deutschland und den Niederlanden) haben hingegen zugenommen.

Craft-Bier: Auf Craft-Bier entfielen 2017 nur 1,5 % des gesamten chilenischen Biersegments, die Popularität dieser Sparte wächst jedoch. Von Bier-Enthusiasten ausgehend verbreitet sich dieser Trend in den mittleren und oberen Einkommensschichten Chiles sowie in Gastronomieunternehmen in den wohlhabenderen Teilen der Städte. Die führende chilenische Craft-Bier-Marke ist Kross, importierte Biere sind in Chile jedoch äusserst beliebt.

Möchten Sie in der Lebensmittelindustrie Chiles Fuss fassen? Unser Senior Consultant für Südamerika Fabio Speciale ist Ihnen gerne bei Ihren Geschäftsprojekten in Chile behilflich.

Links

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program