Global Opportunities

Katar: Geschäftschancen im Nahrungsmittelsektor

Seit 2017 ist Katar aufgrund der von seinen Nachbarländern verhängten Sanktionen in einer heiklen Situation. Das Land musste Massnahmen ergreifen, um die Versorgung mit Nahrungsmitteln sicherstellen zu können. Viele ausländische Unternehmen im Nahrungsmittelsektor und der Nahrungsmittelindustrie haben die Gelegenheit ergriffen, ihre Produkte nach Katar zu exportieren, um ihre Präsenz in einem Markt zu verstärken, der den höchsten Nahrungsmittelverbrauch unter den GKR-Ländern aufweist. Zu diesen Produkten zählen nicht nur Nahrungsmittel, sondern auch nahrungsmittelverarbeitende Maschinen.

Ansicht eines Supermarktes

Trotz der schwierigen Situation entwickelt sich die Wirtschaft Katars besser als erwartet. Der internationale Währungsfonds prognostiziert für Katar ein durchschnittliches BIP-Wachstum von 2,6 % und einen Anstieg auf 3 % im Jahr 2019. Der Nahrungsmittelsektor Katars hängt zu 90 % von Importen ab. Das Land hat Alternativen gefunden, um sich in Bezug auf die Lieferanten zu diversifizieren und die lokale Produktion zu erhöhen. Die Nahrungsmittelindustrie wird subventioniert und lokale Produkte werden gefördert. Lokale Unternehmen haben damit begonnen, grosse Mengen an Rohwaren nach Katar zu importieren und diese in ihren Produktionslinien zu verwenden, um Produkte für den Verbrauchermarkt herzustellen.

Internationale Anbieter für den lokalen Markt

Lokale Händler standen grossen Herausforderungen gegenüber, können am lokalen Markt jedoch neue Produkte anbieten. Viele internationale Anbieter und Wirtschaftsorganisationen sind an lokale Händler herangetreten und haben ihre Produkte präsentiert. Im Nahrungsmittelsektor ist es mittlerweile entscheidend, Lebensmittel aus unterschiedlichen Ländern zu importieren, um der grossen Nachfrage gerecht zu werden. Darüber hinaus motiviert die Vielfalt internationaler Marken und Produkte Konsumenten, eine breite Palette von Waren zu probieren und zu entdecken.

Möglichkeiten für Schweizer KMU im Nahrungsmittelsektor

Aufgrund dieser Entwicklung bietet Katar verschiedene interessante Chancen in der Lebensmittelbranche. Schweizer Unternehmen sollten nicht nur darüber nachdenken, ihre Lebensmittel zu exportieren, sondern auch Maschinen zur Nahrungsmittelverarbeitung, da die Anzahl der Lebensmittelhersteller gestiegen ist.

Unser Senior Consultant für die Region, Ruedi Büchi, freut sich, Ihnen weitere Informationen zu diesen Chancen zukommen zu lassen und Sie bei einer ersten Beurteilung zu unterstützen. Contact now!

Links

Weiterlesen
Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program