Global Opportunities

Deutschlands Übergang zu einer digitalen Gesundheitsversorgung

Wachsende Chancen für Schweizer Start-ups im Gesundheitsbereich

Das Gesundheitssystem Deutschlands befindet sich im Umbruch und der Trend der digitalen Gesundheitsversorgung schreitet so schnell voran wie noch nie. Die innovative Schweizer Start-up-Mentalität, die sich allem auf die günstigen Regelungen und Vorschriften zurückführen lässt, die Schweizer Unternehmen vorfinden, ermöglicht es, innovative Geschäftsideen abseits der vorgegebenen Wege zu konzipieren und zu entwickeln. Schliessen Sie sich der Swiss Start-Up Tour für digitale Gesundheit im Mai 2019 auf Ihrer Roadshow durch Deutschland an und lernen Sie die Schweizer Start-up-Community und die Ansprechpartner im Bereich Gesundheitsversorgung in Deutschland kennen!

digitalen Gesundheitsversorgung

Heute sind Begriffe wie eHealth, Health 4.0 oder digitale Gesundheit Schlüsselwörter, die ohne Zweifel nicht nur von Menschen aus dem Gesundheitssektor diskutiert werden, sondern auch von Regierungen, Unternehmen, innovativen Technik-Start-ups und Konsumenten der digitalen Gesundheitsversorgung. Mit dem Aufstieg von Internet der Dinge (IoT), künstlicher Intelligenz (KI) und Big Data haben sich neue Chancen eröffnet, die die bisherigen Abläufe im Gesundheitssektor grundlegend verändern werden. Das wird durch die Vernetzung von technischen Geräten, Patienten, Spitälern, Ärzten und vielen anderen Teilnehmern möglich. Dazu zählen (Aufzählung nicht abschliessend):

Trend Health:

  • Wearables (Tracking-Apps für Gesundheit und Fitness)
  • Mobile Anwendungen (Bildung, Online-Arztbesuch, digitale E-Commerce-Apotheke)

eHealth:

  • EHR (electronic health record, «elektronische Patientenakte», um jederzeit Zugriff auf die Patientendaten zu haben)
  • eMedication (Erstellung eines Behandlungsplans, Verschreibungsmanagement des eDoctor)

Tech Health:

  • 3D-Druck für Prothesen oder individuelle Anwendungen
  • Robotergestützte Operationen oder Unterstützung in der Pflege

Das Ziel dieser Bewegung ist es, dem Patienten eine effizientere und qualitativ hochwertigere ganzheitliche Pflegeleistung zu bieten – und zwar überall und jederzeit.

Globaler Ausblick für digitale Gesundheit

Dieser Trend wurde international bereits früh als Markt mit grossem Potenzial erkannt. Mit einem jährlichen Umsatzwachstum von 21,1 % wächst der globale Markt für digitale Gesundheit rasch. Laut den Prognosen wird der weltweite Umsatz im Markt für digitale Gesundheit bis 2020 die Marke von 200 Milliarden US-Dollar übertreffen. Das entspricht einem Wachstum von 260 % gegenüber dem Jahr 2015.

Günstiges Umfeld für Start-ups in der Schweiz

Gegenwärtig gibt es in der Schweiz rund 130 Start-up-Unternehmen im Gesundheitssektor, die diesen neuen Trend aktiv gestalten. Verschiedene Plattformen wurden ins Leben gerufen, die den Austausch von Wissenschaft, Forschung und rechtlichen Aspekten unter Unternehmen, Regierungen, Spitälern und anderen Interessenvertretern fördern. Diese Entwicklung wurde nicht nur von der innovativen Einstellung der Schweizer gefördert (die Schweiz war laut World Intellectual Property Organization acht Mal in Folge das innovativste Land der Welt), sondern auch von dem günstigen regulatorischen Umfeld. Dies ermöglicht es Schweizer Unternehmern, innovative Lösungen abseits der gewohnten Wege zu suchen.

Schliessen Sie sich der Swiss Start-Up Tour-Roadshow für digitale Gesundheit an

Wir organisieren die Swiss Start-Up Tour für digitale Gesundheit in Deutschland im Mai 2019 und laden alle Schweizer Start-ups, die im Sektor Gesundheitsversorgung tätig sind ein, ihre Ideen in Deutschland vorzustellen! Zudem laden wir Sie herzlich dazu ein, sich an jedem der fünf Veranstaltungsorte in Deutschland als Teilnehmer zu registrieren.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier. Welche Start-ups sich bisher registriert haben, sehen Sie hier.

Möchten Sie Ihre Idee vorstellen? Bitte registrieren Sie sich hierWenn Sie als Gast an der Veranstaltung teilnehmen wollen, können Sie sich hier registrieren.

Links

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program