Global Opportunities

Kurzbericht: Infrastrukturmarkt in Pakistan

Mit einer Bevölkerung von mehr als 230 Millionen Menschen verfügt Pakistan über ein enormes Potenzial als Wachstumsmarkt, ist dafür aber dringend auf die Modernisierung seiner Infrastruktur angewiesen. Unser Partner in Pakistan, der Swiss Business Council, hat eine Vielzahl interessanter Möglichkeiten im Infrastrukturbereich für Sie zusammengestellt. Erfahren Sie mehr über die grossen Infrastrukturprojekte in Pakistan und darüber, wie Schweizer Unternehmen hier ihren Beitrag leisten können. 

Bridge in Pakistan

Die grosse Bevölkerung Pakistans wird zunehmend technikaffin und schafft damit einen neuen Absatzmarkt für innovative Lösungen zur Urbanisierung. Trotz der COVID-19-Pandemie und dem damit einhergehenden Trend zum allgemeinen Konjunkturrückgang in der Region Südasien hat sich Pakistan im Belt and Road Infrastructure Development Index (2021) weiter vorangearbeitet und nimmt mittlerweile weltweit den 5. Platz in der Infrastrukturentwicklung ein.

Das industrielle Wachstum hat eine enorme Nachfrage nach allen Arten von physischen Infrastrukturen im Luft-, See-, Schienen- und Strassenverkehr befeuert. Zusätzlich findet sich ein enormes Potenzial in der Entwicklung touristischer Infrastrukturen. Gemäss ihrem Geschäftsentwicklungsplan (Country Operations Business Plan) 2021-2023 für Pakistan verfolgt die Asian Development Bank weiter ihre Partnerschaftsstrategie, die für den Zeitraum 2021 bis 2025 definiert wurde. Pakistan arbeitet in verschiedenen Bereichen weiter mit der Türkei, den VAE und Deutschland zusammen, unter anderem bei Gas- und Energie-Infrastruktur, Tourismus, Berg- und Tagebau, Kommunalverwaltung und Transport, erneuerbaren Energien, Gesundheitsversorgung, Biotechnologie, Agrartechnologie, Logistik, digitaler Kommunikation, E-Commerce und Finanzdienstleistungen. Weitere Details dazu finden Sie über folgenden Link: Projekte.

Wichtige Infrastrukturprojekte

Energie

  • Der Energiebedarf Pakistans hat hochrentable Möglichkeiten für Schweizer Unternehmen geschaffen, die ihre Lösungen und Technologien für Projekte zur Energiegewinnung auf der Grundlage von erneuerbaren Energien, Hydroenergie und CleanTech zur Verfügung stellen wollen. Nach Baubeginn der Iran-Pakistan-Pipeline und der Entscheidung Saudi-Arabiens, die Ölkapazitäten für Pakistan zu verdoppeln, bietet der pakistanische Energiesektor Schweizer Unternehmen lukrative Geschäftsmöglichkeiten.
  • Zudem entdeckte OGDCL ausserdem neue Gasvorkommen im Distrikt Ghotki in der Provinz Sindh. Nach Angaben von OGDCL wird diese neueste Entdeckung dazu beitragen, die Energiekrise im Land zu überwinden.
  • Laut Weltwirtschaftsforum machte Pakistan während der Pandemie die mutige Ankündigung, den Einsatz von Kohle in Zukunft zurückzufahren und mehr auf erneuerbare Energien zu setzen. So will das Land bis 2030 auf einen Anteil von 60 % an sauberen Energien kommen.

Transport

  • Einst bot Pakistan Railways als einziges Unternehmen im Land Dienstleistungen im Schienenverkehr an. Mittlerweile gibt es in Pakistan komfortable Luxusreisebusse, deren Streckennetze das ganze Land abdecken. Das Strassennetz wurde kontinuierlich ausgebaut. Dank neuer Schnellstrassen und Autobahnen wurden die Transportzeiten für Waren und Personen erheblich reduziert. Dies zieht auch internationale Firmen an, die hier ihre Produktionswerke für Luxusbusse aufbauen. Neue Projekte wie die Eröffnung des Hafens von Gwadar, der Bau und die Modernisierung von Flughäfen im ganzen Land sowie der weitere Ausbau des Fernstrassennetzes bergen ein enormes Potenzial für Schweizer Unternehmen.
  • Entwicklung des internationalen Flughafens in Gwadar: Der Greenfield Airport ist mit einem Areal von mehr als 1’740 Hektar der grösste Flughafen in Pakistan und wird Pakistans zweiter Flughafen, der Maschinen des Typs A380 abfertigen kann. Er soll im Dezember 2022 in Betrieb genommen werden und den Osten und Westen des Landes verbinden.

Öffentliches Versorgungswesen

Telekommunikation

Branchenevents 2022 und 2023

BUILD ASIA (BA) 

Die 16. Ausgabe der BA findet vom 17. bis zum 19. Dezember 2022 im Karachi Expo Center statt. Die Messe wird organisiert von Ecommerce Gateway Pakistan (Pvt.) Ltd., einem vollwertigen Mitglied der UFI, des Weltverbands der Messewirtschaft (Paris, Frankreich). Ziel ist es, den Fokus auf das enorme Potenzial der Baubranche in Pakistan zu richten.

INTERNATIONAL SOLAR ENERGY MEET

Die Messe soll vom 12. bis 14. Mai 2023 im Expo Center Lahore stattfinden. Sie ist der ideale Treffpunkt für lokale und globale Akteure, Unternehmensleiter, führende Branchenexperten, Hersteller und Lieferanten, Entscheidungsträger, Politiker und Regierungsvertreter aus der gesamten Wertschöpfungskette zum Zwecke des Dialogs und zum Austausch über aktuelle Herausforderungen und Geschäftsmöglichkeiten.

Schweizer Unternehmen mit attraktiven/nachhaltigen Lösungen und Technologien sind herzlich willkommen, ihre aktuellen Möglichkeiten im Detail auszuloten und sich mit eigenen Augen ein Bild von diesem Markt zu machen.

Individuelle Beratung

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihren Beitrag zur Vielzahl der Infrastrukturprojekte in Pakistan leisten können und informieren Sie sich über Ihr Potenzial und eine mögliche Markteintrittsstrategie für Ihre Produkte und Dienstleistungen.

Links

Teilen
Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Official program