Global Opportunities

Der italienische Lebensmittelmarkt – eine Gelegenheit, die Sie im Auge behalten sollten

Wussten Sie, dass die Lebensmittel- und Getränkebranche für 1/4 des italienischen BIP verantwortlich ist?

Für die Lebensmittelbranche bleibt Italien ein wichtiger Referenzmarkt. Der Grund hierfür ist nicht nur die italienische Küche und damit der Export italienischer Lebensmittel in internationale Märkte, sondern auch die Dynamik des Heimatmarktes, wo Trends wie Handelsmarken, Fleischersatzprodukte, Slow Food und Super Foods interessante Chancen für Schweizer Exporteure bieten.

The Italian food market – an opportunity to monitor

Insgesamt macht in Italien der Markt für Lebensmittel und Getränkte fast ein Viertel des nationalen BIP aus und verzeichnet seit Jahren ein beständiges Wachstum. Gleichzeitig zeigt der italienische Markt seit einigen Jahren eine verstärkte Diversifizierung und ein gesteigertes Interesse an Produkten, die zuvor nicht erhältlich waren. So stieg zum Beispiel der Absatz von Spirulina und Produkten, die Spirulina enthalten, um 49 % im Vergleich zum Vorjahr. Auch Matcha und Açai performten hervorragend.

Die mit Abstand beste Performance zeigten jedoch die so genannten «Superfruits». Der Umsatz von Produkten, die Avocado enthalten, stieg binnen eines Jahres um 21 %. Kokosnüsse, Mandeln und Heidelbeeren waren ebenfalls sehr gefragt.

Ein weiteres Marktsegment, das in Italien an Bedeutung gewinnt und das man im Auge behalten sollte, ist der Markt für vegane Produkte, die auch von Verbraucher:innen gekauft werden, die weniger tierisches Eiweiss zu sich nehmen wollen.

Eine von der Coop Italia Gruppe durchgeführte Analyse ergab für dieses Segment im ersten Halbjahr 2021 einen Marktwert von EUR 312 Millionen, verglichen mit EUR 248 Millionen im gleichen Zeitraum 2019.

Das verstärkte Interesse an gesunden und Bio-Lebensmitteln birgt einige Marktchancen für Schweizer Unternehmen, die in diesem Bereich tätig sind. Das Prädikat «Made in Switzerland» geniesst in diesem Bereich unter anderem einen exzellenten Ruf.

Im Jahr 2023 sind die folgenden Branchenformate wichtig für den nationalen Markt:

- MARCA Fachmesse für Handelsmarken, 18.-19. Januar, Bologna

- Tuttofood Fachmesse, 08.-11. Mai 2023, Mailand

- Cibus Fachmesse, 29.-30. März 2023, Parma

Wenden Sie sich an unsere Berater:innen, um eine Strategie für diesen neuen Markt zu erarbeiten. Jedes Projekt ist einzigartig, genau wie unsere Leistungen: Individuelle Vertriebspartnersuche, Marktanalyse, Vertriebs- und Eventunterstützung, Unterstützung bei Fachmessen usw.

Individuelle Beratung

Interessieren Sie sich für den italienischen Markt? Wenden Sie sich an unsere/n Senior Consultant für diese Region, um das Potenzial Ihrer Produkte und Dienstleistungen für Italien zu besprechen.

Links

Teilen

Official program