Global Opportunities

Türkei: Chancen für Schweizer KMU im Energiesektor

In der Türkei wird eine Wind-Ausschreibung über 1 Gigawatt an eine einzelne Unternehmensgruppe vergeben. Der Gewinner des Verfahrens erhält das Recht auf einen 15-jährigen Kaufvertrag für Energie zu einem fixen Preis, so der Energieminister.

Die Türkei möchte erneuerbare Energien unterstützen (Symbolbild)
Die Türkei möchte erneuerbare Energien unterstützen (Symbolbild)

In einer Meldung des offiziellen türkischen Amtsblattes legte das Ministerium den 27. Juli als Stichtag für die Präsentation der Bewerbungen der Parteien, die an der Teilnahme der ersten Wind-Ausschreibung interessiert sind, fest. Dies umfasst eine Rückwärtsauktion und gibt erfolgreichen Bietern die Möglichkeit, Projekte in sieben unterschiedlichen Bereichen zu realisieren. Ein Höchstpreis von USD 0,070/kWh wurde festgelegt; dieser liegt knapp unter dem zehnjährigen Einspeisungstarif von USD 0,073/kWh.

Lokale Anforderungen an den Inhalt — einschliesslich der Gründung einer örtlichen Produktionsstätte für Windturbinen — stellen wichtige Voraussetzungen für die Teilnehmer am neuen Auktionssystem «designierter Bereich erneuerbare Energie» dar, auch bekannt unter der türkischen Abkürzung «Yeka». Zudem müssen zum Grossteil örtliche Arbeitskräfte eingestellt werden.
Vor der Ausschreibung fand im März die Zuweisung von 1 GW Solarleistung über die erste Yeka-Energieauktion an eine Unternehmensgruppe statt - bestehend aus dem türkischen Energieunternehmen Kalyon Enerji und Hanwha Q Cells aus Südkorea.
Ende 2016 lag die gesamte Windkapazität der Türkei bei 6,1 GW, also weit unter dem Ziel von 20 GW für 2023.

Investitionschancen für Schweizer KMU

«In nahezu allen Teilbereichen der Wertschöpfungskette für erneuerbare Energie, Elektrizität, Erdgas etc. bestehen Investitionschancen für Schweizer KMU. Die türkische Regierung steuert auch Kapital für F&E im Bereich Energie bei», so Mehmet Yildirimli, Head of Swiss Business Hub Turkey.

Wie Sie von diesen Chancen profitieren können

Wenn Sie die Chancen in Bezug auf diese Projekte weiter evaluieren möchten, setzen Sie sich mit unserem S-GE Berater für Afrika, den Nahen Osten, Iran und die Türkei, Suhail el Obeid, in Verbindung oder kontaktieren Sie Mehmet Yildirimli, Head of Swiss Business Hub Turkey.

Kostenlose Länderberatung

Haben Sie Interesse, mehr über Geschäftschancen für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung auf dem türkischen Markt zu erfahren? Registrieren Sie sich für eine kostenlose Länderberatung zwischen dem 28. August und dem 1. Dezember.

Links

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program