Mitglied des Monats

Mitglied des Monats April 2016 - Maestrani Schweizer Schokoladen AG

Seit über 160 Jahren hat sich Maestrani Schweizer Schokoladen AG einem ganz speziellen Genuss verpflichtet: der Schokolade. In der Produktion im sanktgallischen Flawil stellt das Unternehmen exzellente Schokoladen-Spezialitäten der Marken Maestrani, Minor und Munz sowie für Private Labels und Werbeschokolade her.

Mitglied des Monats April 2016 - Maestrani Schweizer Schokoladen AG

Wie alles begann

Aquilino Maestrani aus Aquila im Tessin hatte die Schokoladenmacherei in der nahen Lombardei erlernt. 1852 liess er sich in Luzern nieder und eröffnete ein Geschäft. Aus wirtschaftlichen Gründen verlegte Aquilino seinen Betrieb 1859 nach St.Gallen. Über 100 Jahre lang produzierte das Unternehmen an wechselnden Standorten in der Gallusstadt Schokolade, zuletzt in St. Georgen. Im Jahr 1998 akquirierte die Maestrani Schweizer Schokoladen AG die Schokoladenfabrik Munz in Flawil. Dort wurde 1999 ein neues Produktionsgebäude gebaut. 2003 zog die Produktion vollständig an die Toggenburgerstrasse in Flawil um.

Pionier in der Bio- und fairtrade Produktion

Maestrani produziert seit den 80er Jahren Bio- und fairtrade Schokolade. Damit zählt das Unternehmen zu den Pionieren in diesem Segment. Markus Vettiger, der das Unternehmen seit 2006 führt ist überzeugt, dass langfristiger Erfolg nicht nur über eine rein ökonomisch geprägte Geschäftsführung erzielt wird. Ökologische und soziale Projekte sind deshalb bereits seit vielen Jahren Teil des operativen Geschäfts. Seit Anfang 2011 ist die Nachhaltigkeitsstrategie wesentlicher Bestandteil der Unternehmensausrichtung. 

Bekenntnis zur Nachhaltigkeit 

Als eines der wenigen Schweizer KMU präsentierte das Unternehmen im letzten Jahr bereits den zweiten Nachhaltigkeitsbericht welcher nach den Standards der Global Reporting Initiative (GRI) zertifiziert wurde. Mit dem Bericht dokumentiert Maestrani die Anstrengungen im Nachhaltigkeitsbereich. Seit dem ersten Bericht aus dem Jahr 2012 hat sich einiges getan. So wurde das Unternehmen mit dem Umweltstandard ISO 14001 zertifiziert, und seit letztem Jahre wird das CO2 der Maestrani Tafellinie über gemeinsame Projekte mit myclimate kompensiert. 

Das Chocolarium - ein Bekenntnis zum Standort Flawil

Der Schweizer Schokoladenhersteller baut aktuell eine neue Schokoladen Erlebniswelt, welche im April 2017 eröffnen wird. Auf einer Gesamtfläche von knapp 2000 Quadratmeter entsteht ein fantastisches Besucherzentrum mit zahlreichen Attraktionen, einem Shop, einem Bistro sowie zusätzlichen Parkplätzen. Das leckere Ausflugsziel soll unter dem Namen Maestrani's Chocolarium bekannt werden. Maestrani investiert rund 10 Millionen Franken in das Bauprojekt und bekennt sich somit klar zum Standort Flawil, wo sämtliche rund 400 Schokoladen-Spezialitäten der Marken Maestrani, Minor und Munz hergestellt werden. 

Facts:

Sitz:Flawil (Schweiz)
Gründung: 1852
Beschäftigte: ca. 140
Umsatz:45-50 Mio. Franken
Produktion:ca. 3'500 Tonnen
Exportanteil: ca. 35%

Marken:
Maestrani, Minor, Munz

Kontakt

Maestrani Schweizer Schokoladen AG 
Toggenburgerstrasse 41
CH-9230 Flawil
Telefon +41 71 228 38 11
www.maestrani.ch
info@maestrani.ch

Bildgalerie

Links

Weiterlesen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Strategische Partner

Institutioneller Partner

Official program